DuckDuckGo

20 Jan, 2023

Suchmaschinenoptimierung

DuckDuckGo

DuckDuckGo Browser

Seit vielen Jahren sammeln Websites Nutzerdaten, um sie entweder an Drittanbieter zu verkaufen oder für ihre gezielte Werbung zu nutzen. Die Schaltung von Werbung oder die Anzeige relevanter Suchergebnisse zu den gewünschten Schuhen schien eine relativ harmlose Verwendung persönlicher Daten zu sein, die (scheinbar) allen zugutekam.

Dann begannen die Datenskandale: Daten, E-Mails, politische Wahlergebnisse

Vom Microsoft-Hotmail-Skandal über Cambridge Analytica bis hin zum Zoom-Skandal im Jahr 2020 haben die Online-Nutzenden den Stachel der durchgesickerten Daten zu spüren bekommen.

Diese Skandale haben das Bewusstsein der Nutzenden dafür geschärft, wie ihre Daten im Internet verwendet werden – und viele haben sich gefragt, wie sie ihre Privatsphäre im Internet besser schützen können. Hier kommt DuckDuckGo ins Spiel.

Was ist DuckDuckGo?

DuckDuckGo Search ist eine private Suchmaschine, die Ihren Suchverlauf nicht verfolgt und 2008 von Gabriel Weinberg gegründet wurde. Diese Suchmaschine widmet sich der Online-Privatsphäre ihrer Nutzerinnen und Nutzer.

Ihre Suchfunktionen umfassen:

  • Maps
  • Wetter
  • Antworten zu lokalen Unternehmen
  • Nachrichten
  • Bilder
  • Videos
  • Produkte und Shopping
  • Definitionen
  • Wikipedia-Referenzen
  • Währungsumrechnungen
  • Fluginformationen
  • Taschenrechner
  • Timer
  • Sport-Ergebnisse
  • Frage- und Antwort-Referenzen

DuckDuckGo Bonusfunktionen

  • Shortcut-Befehle, die Sie direkt von der Suchmaschine zu anderen Websites führen
  • Lokalisierung von Sprache und Region
  • Anpassbare Theme, einschliesslich eines Dark Theme

DuckDuckGo hat auch Apps und Erweiterungen für verschiedene Betriebssysteme und Browser. Sie können also weiterhin Chrome, Safari oder einen anderen Lieblingsbrowser verwenden und vermeiden verfolgt zu werden.

Die meisten anderen Suchmaschinen speichern Ihre Websuchen in einem Profil, welches das Unternehmen verwendet, um die Ergebnisse auf der Grundlage Ihrer Aktivitäten zu filtern und gezielte Werbung zu erstellen. Auch wenn viele dies als nützlich empfinden, handelt es sich dennoch um eine Form der Nachverfolgung, die auf Kosten der Privatsphäre geht. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie DuckDuckGo verwenden und das Online-Tracking während Ihrer Suche vermeiden können.

Der Reiz von DuckDuckGo liegt in seiner Einfachheit und seinem Datenschutz. Es handelt sich um eine einfache Suchmaschine, die zugunsten der Privatsphäre auf eine Personalisierung verzichtet, indem sie nicht alles nachverfolgt, wonach Sie online gesucht haben. Mit DuckDuckGo müssen Sie nicht befürchten, bei jeder Suche ausspioniert zu werden.

DuckDuckGo erklärt in seinen Datenschutzrichtlinien, dass die einzigen Daten, die es sammelt, aggregierte Daten sind, die nicht verwendet werden können, um die Identitäten einzelner Nutzer aufzuspüren.

DuckDuckGo Bonusfunktionen

 

Ausserdem speichert es weder Ihre IP-Adresse noch eindeutige User-Agent-Strings und verlässt sich auf lokal verfügbare Browserdaten, um relevante Anzeigen und Suchergebnisse zu liefern. Auch bei lokalen Suchergebnissen speichert das Unternehmen Ihre IP-Adresse nicht auf seinen Servern.

Fakten zur DuckDuckGo Suchmaschine & Online Datenschutz

Wie unterscheidet sich DuckDuckGo von anderen Suchmaschinen?

Wenn Sie eine Website besuchen, nimmt diese Website Kenntnis von Ihrer IP-Adresse durch Netzwerkrouter, damit sie weiss, wohin sie die Informationen senden soll.

In der Regel speichert eine Website Ihre IP-Adresse und die Daten. DuckDuckGo verspricht jedoch, Ihre IP-Adresse bei der Verwendung seiner Suchmaschine zu verbergen. Wenn Sie auf ein Suchergebnis klicken, leitet der Link die Anforderung an Informationen um, um zu verhindern, dass Ihre Suchbegriffe an die Site gesendet werden.

Grundsätzlich wissen die Seiten, dass Sie sie besucht haben, aber sie wissen nicht von wo oder mit welchen Schlüsselwörtern.

Zusätzlich sammeln Google, Yahoo und Bing, um eine personalisierte Sucherfahrung zu bieten, Ihre Suchverläufe und persönlichen Daten (auch im Inkognitomodus).

Diese Praxis hilft diesen Suchmaschinen, gezielte Werbung und personalisierte Suchergebnisse zu liefern. DuckDuckGo geht dem gegenüber einen anderen Weg als andere Suchmaschinen.

DuckDuckGo verspricht, diese Daten nicht zu sammeln, damit Sie dem sogenannten «Filterbubble» entkommen können. Die Suchergebnisse von DuckDuckGo werden nicht anhand von persönlichen Vorlieben, Suchverlauf oder Standort personalisiert.

 

Kein gespeicherter Suchverlauf

Kein gespeicherter Suchverlauf

Denken Sie an all die Dinge, nach denen Sie online suchen: Medizinische Informationen, Finanzlösungen, ortsbezogene Anfragen usw. Einige dieser Suchanfragen können ziemlich persönlich sein.

Andere grosse Suchmaschinen verkaufen diese Informationen an Werbetreibende, damit diese Ihnen personalisierte Werbung anzeigen können. DuckDuckGo verspricht, Ihren Suchverlauf niemals zu speichern.

Jedes Mal, wenn Sie den Browser von DuckDuckGo verwenden, können Sie ein neues Suchergebnis erwarten.

Wie verdient DuckDuckGo also Geld?

Natürlich, indem sie Ihnen weiterhin Anzeigen schalten. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass DuckDuckGo auf die von Ihnen gesuchten Schlüsselwörter abzielt, anstatt sich an Ihnen zu orientieren.

Wenn Sie also nach Stiften suchen, wird Ihnen Werbung für Stifte angezeigt. Wenn Sie dann aber nach Schreibwaren suchen, werden Ihnen Anzeigen für Schreibwaren angezeigt.

Tracking Schutz

Wussten Sie, dass Google die Website-Besucher:innen auf 86 % der 50.000 wichtigsten Websites weltweit verfolgt?

Das liegt daran, dass viele Websites Google Analytics verwenden, um die Besucher:innen zu verfolgen. Darüber hinaus betreibt Google drei der umfangreichsten Werbenetzwerke ausserhalb der Suchfunktion, die von den meisten Websites genutzt werden: Adsense, Admob und DoubleClick.

Es ist also schwer, von Google wegzukommen. Auch Yahoo und Bing verfolgen Ihre Internetnutzung, um Profile über Sie zu erstellen. Facebook ist ein weiterer Tech-Gigant, der Nutzende hinter den Kulissen verfolgt. Allerdings werden nur 36 % der wichtigsten Websites erfasst.

Der Browser und die mobile App von DuckDuckGo versprechen, Tracker von anderen Suchmaschinen, Facebook und anderen Trackern zu blockieren.

Wer also anonym bleiben möchte, wenn er sich abseits der Suchmaschinen bewegt, für den könnte DuckDuckGo die Lösung sein.

Ungefilterte Ergebnisse

Haben Sie schon einmal von der Filterblase gehört?

Die Filterblase entsteht, wenn Nutzende auf Informationen stossen, die ihre eigenen Überzeugungen verstärken.

Wenn man bedenkt, dass Google, Bing und Yahoo vor allem dafür bekannt sind, personalisierte Suchergebnisse zu liefern, kann man sich vorstellen, dass dies häufig vorkommt.

Was bedeutet das für die Suchenden?

Wenn Sie eine politische Einstellung oder eine andere Ideologie haben, merken sich die grossen Suchmaschinen dies und filtern Inhalte heraus, von denen sie glauben, dass Sie sie übergehen würden.

Daher ist es wahrscheinlicher, dass Sie Ergebnisse erhalten, denen Sie bereits zustimmen. DuckDuckGo hingegen ist der Meinung, dass Suchergebnisse unvoreingenommen sein sollten.

Daher werden auf der Suchergebnisseite für alle die gleichen Ergebnisse angezeigt, unabhängig von politischen Präferenzen, kulturellen Vorlieben oder anderen demografischen Merkmalen.

Welchen Crawler verwendet DuckDuckGo?

DuckDuckGo nutzt über 400 Quellen, um Ergebnisse zu liefern, darunter Quellen wie:

  • Bing
  • Yahoo
  • Apple Maps
  • Wolfram Alpha
  • Yandex

Sie verwenden auch DuckDuckBot, ihren Web-Crawler, und andere Crowd-Sourced Sites wie Wikipedia, um ihr Äquivalent eines Snippets zu generieren. Sie bestätigen jedoch ausdrücklich, dass sie keine Quellen von Google verwenden.

Ausserdem versprechen sie im Rahmen ihrer strengen Datenschutzrichtlinien, dass sie niemals persönliche Daten an ihre Partner weitergeben. Dies ist beruhigend für alle, die ihre Internetnutzung privat halten wollen.

Ähnliche Artikel:

Newsletter Abonnieren

Abonnieren Sie noch heute, damit Sie keine der neuesten Beiträge verpassen!

    Steigere Deinen Traffic!

    Jetzt Webseite analysieren ➜

    Switzerland Flag