Was ist Evergreen Content?

Evergreen Content (Evergreen Inhalte) sind so konzipiert, dass sie langfristig relevant und nützlich sind.

Dies sind im Gegensatz zu den meisten Nachrichtenartikeln und Blogbeiträgen, die beide eine kurze Haltbarkeitsdauer haben, immer interessant.

Vergleichen Sie meinen Evergreen-Blogbeitrag mit Inhaltsformaten mit einem Ablaufdatum.

  • Zeitungsartikel
  • Saisonale Inhalte (zB Inhalte zu Weihnachtsgeschenken)
  • Newsjacking
  • Inhalt zu aktuellen Themen
  • Produktbewertungen (wie «iPhone X review»)

Diese Formate neigen dazu, für ein paar Tage oder Wochen Datenverkehr zu erzeugen.

Dann fallen sie fast auf Null.

Warum funktionieren «Evergreen Inhalte»?

Es gibt drei Hauptgründe, warum Evergreen-Inhalte der Eckpfeiler der Content-Marketing-Strategie der meisten Menschen sind:

  • Langfristiger Wert: Wenn Sie einen erfolgreichen Evergreen-Inhalt veröffentlichen, kann dies für JAHRE Traffic bringen. Auf diese Weise müssen Sie nicht ständig Gas geben und rund um die Uhr neue Inhalte abpumpen.
  • Backlinks: Evergreen-Inhalte sind ein toller Link Bait. Ein Evergreen-Artikel kann Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung Backlinks erhalten. Und da es sich um Link-Magnete handelt, ranken Evergreen-Beiträge in Suchmaschinen gut.
  • Toll für SEO: Evergreen-Inhalte sind super SEO-freundlich. Das heisst, solange Sie Ihre Inhalte auf dem neuesten Stand halten (dazu später mehr).

Evergreen Content Tipps & Tricks

Videos

Viele Menschen betrachten Videos nicht als «Evergreen».

Aber es ist tatsächlich eine der BESTEN Formen von Evergreen Content.

Tatsächlich sammeln viele YouTube-Videos 5 oder 10 Jahre nach ihrem ersten Live-Auftritt immer mehr Aufrufe.

Der einzige Nachteil von Videos ist, dass Sie Ihr Video (zumindest auf YouTube) nach der Veröffentlichung nicht bearbeiten können.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Videos langfristig Ansichten erhalten, müssen Sie sorgfältig planen und umreissen, was Sie behandeln werden.

Checklisten

Checklisten können das ultimative Evergreen-Inhaltsformat sein.

(In der Tat haben Webseiten wie ehow ihr gesamtes Geschäft auf Evergreen-Checklisten aufgebaut.)

Aktualisieren Sie regelmässig Ihren Inhalt

Das ist eine grosse Sache.

Egal wie Ihr Content ist, wenn Sie ihn zum ersten Mal veröffentlichen, das Zeug wird NICHT mehr aktuell sein.

Aus diesem Grund möchten Sie Ihren Inhalt regelmässig überprüfen und aktualisieren.

Neulassung auf Social Media

Wenn Sie einen Beitrag zum ersten Mal veröffentlichen, wird er oben in Ihrem Blog-Feed angezeigt:

Neulassung auf Social Media

Wenn Sie jedoch neues Material veröffentlichen, wird der Beitrag im Feed tiefer und tiefer vergraben.

(Was macht es schwieriger für die Menschen zu finden)

Aus diesem Grund möchten Sie Ihre älteren Inhalte alle paar Monate auf Facebook, Twitter und anderen Social-Media-Seites erneut veröffentlichen.

Und wenn Sie noch mehr Augäpfel mit älteren Inhalten machen möchten, machen Sie es sofort nach einem Update erneut.

Wiederverwendung in neue Formate

Seien wir ehrlich:

Evergreen Content zu schreiben ist VIEL Arbeit.

Darum freuen Sie sich, wenn Sie erfahren, wie Sie mit Ihrem Evergreen-Stück MEHRWERT erzielen können.

Wiederverwenden Sie Ihre Inhalte

Die Wiederverwendung von Inhalten bedeutet, dass Sie Ihren Blog-Inhalt in ein neues Format umwandeln, z. B. ein Video, einen Bericht, ein E-Book, eine Präsentation, einen Podcast oder eine Infografik.

Optimieren Sie stabile oder aktuelle Keywords

Das Ziel von Evergreen-Inhalten ist es, den Traffic auf Ihre Webseite für JAHRE zu lenken.

Aus diesem Grund besteht der erste Schritt darin, ein Keyword zu wählen, das stabil ist oder im Trend liegt.

Fallstudien

Fallstudien dokumentieren, was passiert ist. Solange Ihre Fallstudie sich auf ein Thema konzentriert, das die Menschen interessieren, sind Sie festgelegt.

Nehmen Sie zum Beispiel diese SEO-Fallstudie, die ich letztes Jahr veröffentlicht habe.

In dieser Fallstudie geht es um die Optimierung Ihrer Inhalte für die Benutzerabsicht.

Solange das Ziel von Google darin besteht, Inhalte bereitzustellen, die den Wünschen eines Suchers entsprechen, wird meine Fallstudie den Menschen helfen.

Wählen Sie ein Evergreen-Content Format aus

Fast jeder Inhalt kann Evergreen sein. Aber hier sind ein paar Inhaltstypen, die WIRKLICH als Evergreen-Inhalte funktionieren.

Ultimative Anleitungen

Solange sich Ihr Guide in einem Trend- oder Stall- oder Trendthema befindet, ist es schwierig für einen gut geschriebenen ultimativen Guide, sich zu verlassen.

Das liegt daran, dass Ihr Leitfaden die wichtigsten Elemente dieses Themas behandelt … die sich wahrscheinlich nicht über Nacht ändern werden.

Beiträge auflisten

Wenn Sie nicht Dinge auflisten, die in einigen Monaten nicht von Bedeutung sein werden (z. B. „Top-iPhone-Apps für diesen Monat“), kann ein Listenbeitrag auch ohne umfangreiche Bearbeitung oder Aktualisierung einen Mehrwert bieten.

Newsletter Abonnieren

Abonnieren Sie noch heute, damit Sie keine der neuesten Beiträge verpassen!

    Diese unternehmen vertrauen uns
    Nau Media Logo
    Novartis Logo
    Hansplast Logo
    Philips Logo
    BMW Logo

    Kundenmeinungen

    Google Review
    5 / 5

    Steigere Deinen Traffic!

    Jetzt Webseite analysieren ➜

    Switzerland Flag