Wie Sie Ihre YouTube-Rankings mit den richtigen SEO-Tools verbessern

Maxi

von Maxi

Uncategorized

Vom Schreiben der perfekten Beschreibung bis zum Nachschlagen, was Ihre Konkurrenz richtig gemacht hat, gibt es SEO-Software für alle Aspekte der YouTube-Optimierung.

Wir alle wissen, dass der Videokonsum von YouTube jedes Jahr zunimmt, daher ist es offensichtlich, dass die Suchmaschine YouTube riesig ist und möglicherweise nur von Google übertroffen wird.

Es gibt auch eine einfache Tatsache: YouTube-Videoinhalte werden im Vergleich zu Text immer weniger Konkurrenz haben.

Dennoch, um einen hohen Rang zu erreichen, ist SEO wichtig. Die Optimierung für YouTube umfasst viele Aufgaben, und um sie richtig auszuführen, sind einige Tools erforderlich.

Vom Schreiben der perfekten Beschreibung bis zum Nachschlagen, was Ihre Konkurrenz richtig gemacht hat, gibt es SEO-Software für alle Aspekte der YouTube-Optimierung.

In dieser Liste sind diese Tools erstens nach ihrer Funktionalität geordnet: Stichwortrecherche, Channel-Audit und Wettbewerbsforschung – und zweitens nach der Komplexität der Tools.

YouTube SEO-Tools zur Auswahl der perfekten Schlüsselwörter und Themen

Werkzeug-Highlights: YouTube Autovervollständigung, Google Schlüsselwortplaner, Rank Tracker, Keywordtool.io, Kparser, Schlüsselwörter überall.

Die Themen für Ihre YouTube-Videos müssen sorgfältig optimiert werden. Was Sie tun müssen, ist, der Suchmaschine mitzuteilen, dass Sie von allen Videos, die auf ein bestimmtes Schlüsselwort abzielen, das beste sind. Dies geschieht, indem Sie Ihren Titel, Ihre Beschreibung und Ihre Tags ausfüllen.

Für Anfänger

Wenn es nur darum geht, Vorschläge für dieses eine YouTube-Video zu bekommen, müssen wir nicht über die kostenlosen Tools hinausgehen.

Bei SEO geht es nicht immer um fortschrittliche, teure Softwarepakete. Hier verwenden wir das, was YouTube uns standardmässig zur Verfügung stellt.

Gehen Sie nach rechts auf YouTube und geben Sie in die Suchleiste den Anfang des Themas ein, das Ihnen vielleicht nur vage vorschwebt. YouTube wird Ihnen dann eine Liste von Optionen präsentieren, die zeigt, was die Leute im Zusammenhang damit am häufigsten suchen.

Gehen Sie einfach eine Reihe von Buchstaben des Alphabets durch. Sie erhalten viele Videoideen, die Sie dann weiter recherchieren und herausfinden können, ob dies Ihr Thema ist.

Auch wenn dies kostenlos ist, was immer ein Bonus ist, und Sie dafür nicht von YouTube weggehen müssen, gibt es dennoch einige Nachteile. Zum Beispiel können Sie immer nur ein Wort auf einmal nachschlagen, und es gibt null Informationen über Ihre Ergebnisse, und so weiter.

Sicher, wenn Sie nur ein Video pro Monat erstellen möchten, könnte Ihnen diese Methode durchaus zusagen.

Aber wenn Sie YouTube vollständig in Ihre Marketingstrategie implementieren möchten, reicht das nicht aus. Sie benötigen ein bequemeres SEO-Tool, das die YouTube-Optimierung abdeckt.

Für eine vollständige Videokampagne

Um ein wenig tiefer in die Tiefe zu gehen, wenden Sie sich an Google Keyword Planner. Dort fällt es Ihnen leichter, eine Reihe von möglichen Themen einzugeben und im Gegenzug gute Ergebnisse zu erhalten.

Nun, um nicht blasphemisch zu sein. Aber ich war nie ein Fan von Keyword Planner. Zum Beispiel aus dem Screenshot: Ich habe nach „Türkischer Rap“ gesucht, und die Suchdaten lauten „10K bis 100K“? Da gibt es einen Unterschied von 90K, der wirklich wichtig ist.

Hinzu kommt, dass Sie jeweils nur 10 Schlüsselwörter auf einmal suchen können. Und wenn Sie es mit der SEO von YouTube ernst meinen, werden Sie Dutzende davon nachschlagen müssen.

Wenn Sie also nach ernsthaft umfassenden Daten suchen, wenden Sie sich an Rank Tracker (vollständige Offenlegung: es ist mein Projekt). Da es sich um ein ganzheitliches Tool handelt, werden Sie dort eine Menge Dinge finden, aber im Moment sind wir an Autocomplete Tools interessiert.

Wählen Sie dort YouTube Autocomplete, und Sie erhalten erweiterte Ergebnisse.

Da es sich hierbei um die vollständige YouTube-Rank-Checker- und Keyword-Recherche-Lösung handelt, die auch für SEO im Allgemeinen geeignet ist, erhalten Sie eine ganze Reihe von Informationen.

Ein nützliches Feature ist unter anderem, dass Sie Ihre Schlüsselwörter nach ihrer Länge sortieren können – dies hilft Ihnen dabei, diese erstaunlichen Long-Tail-Schlüsselwörter, die Ihren Videos normalerweise viele Klicks einbringen, besser anzusprechen.

Allerdings handelt es sich hierbei um ein Desktop-basiertes Tool, und als solches benötigt es einen Download und eine Installation, um seine volle Funktionalität tatsächlich nutzen zu können.

Wenn Sie die Zeit nicht erübrigen können, arbeiten Keywordtool.io und Kparser perfekt für diesen Aspekt des YouTube-Marketings.

Der Haken bei ihnen ist nur, dass sie eigentlich auf Freemium basieren. Sie können sie kostenlos verwenden, aber ihre Funktionalität ist dann stark eingeschränkt.

Beide Tools bieten eine gute Anzahl von Stichwortvorschlägen speziell für YouTube. Allerdings geben sie keine zusätzlichen Informationen über sie. Sie sind auch nicht kostenlos und erfordern, dass Sie etwas Geld ausspucken, um auf ihre volle Funktionalität zugreifen zu können.

Als kostenpflichtige Software passt sie jedoch zu einem digitalen Vermarkter, der mit einer Kampagne von so ziemlich jedem Volumen arbeitet.

Wenn Sie es satt haben, generell zusätzliche Tools zu verwenden, sollten Sie sich die Verwendung eines netten kostenlosen Tools, Keywords Everywhere, ansehen. Es funktioniert als eine nette und leichte Erweiterung Ihres Browsers.

Sie erhalten eine ganze Reihe von SEO-Informationen direkt in Ihrem Browser und können Teile Ihrer Recherche „on the fly“ durchführen.

Wichtig ist, dass Sie Ihre Stichwortrecherche nicht nur durch das Hinzufügen von Stichwörtern zu Ihrem Titel, sondern auch zu Ihrer Beschreibung und Ihren Tags durchführen.

Tools für die SEO-Prüfung Ihres YouTube-Kanals

Werkzeug-Highlights: YouTube Analytics, Social Blade, Quintly, TubeBuddy, vidIQ, Tubics.

Für jede Art von Unternehmen ist ein Audit von grösster Wichtigkeit. Das Betreiben eines YouTube-Kanals ist nicht anders. Sie müssen Ihre Hand am Puls dessen halten, was funktioniert und was nicht. Diese Erkenntnisse können Sie bei der Entwicklung Ihrer YouTube-Strategie weiter nutzen.

Für Einsteiger

Wenden Sie sich zunächst an die sehr nützliche YouTube Analytics (das native Tool von YouTube). Sie erhalten aus der Vogelperspektive einen Überblick darüber, was mit Ihrem Kanal geschieht.

Und für viele von uns ist YouTube Analytics eigentlich völlig ausreichend.

Sie erhalten die Informationen über Ihre Zuschauer und darüber, was sie insgesamt am liebsten sehen. Sie erhalten ein übersichtliches Diagramm mit der Geschichte Ihrer Zuschauerschaft.

Es ist nicht sehr umfassend, aber es ist eine gute Lösung, wenn man nur ein paar Statistiken haben möchte.

Ein gutes Zusatzinstrument wäre Social Blade. Geben Sie einfach den Namen Ihres Senders ein und Sie erhalten einige Zahlen über Ihren Sender.

Es gibt auch eine sehr unterhaltsame Funktion für Zukunftsprognosen, die Ihnen zeigt, wie stark Ihre Videos voraussichtlich wachsen werden.

Und obwohl Quintly kein spezifisch YouTube-orientiertes Feature ist, funktioniert es ziemlich gut. Zusätzlich zu den Daten über Abonnenten, Engagement, Sehdauer Ihrer Videos usw. bietet es eine praktische Berichtsfunktion, die für jeden nützlich ist, der ein grösseres Team leitet.

Für eine vollständige Videokampagne

Wenn Sie natürlich tiefer gehen wollen, sollten Sie sich mit einem Werkzeug wie TubeBuddy befassen. Es ist eines der besten ergänzenden Tools zu YouTube Analytics, und es verdient wirklich den Hype.

Es gibt eine Fülle von Funktionen, die hier vorgestellt werden:

Sie können die Statistiken Ihres Channels analysieren, Daten zu Ihren Videos abrufen und Wettbewerbsuntersuchungen durchführen. Sie können auch die Miniaturansichten, Anmerkungen und Beschreibungen Ihrer YouTube-Inhalte bearbeiten.

TubeBuddy ist eine der besten Suites, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist, und das zu einem erschwinglichen Preis – vom Vorschlag von Tags (was übrigens Ihre tatsächlichen SEO-Rankings nicht sonderlich zu beeinflussen scheint) bis zur Übersetzung des Titels und der Beschreibung Ihres Videos.

Von $9/mo bis $49/mo erhalten Sie vielfältige Funktionen. Aber selbst die kostenlose Version ist gut genug, um Ihren SEO erheblich zu verbessern.

Oder vielleicht möchten Sie etwas wie vidIQ ausprobieren, das ebenfalls eine All-in-One YouTube SEO-Lösung ist.

Es gibt Ihnen Tipps zu den besten Veröffentlichungszeiten, schlägt Ihnen Einflussnehmer aus Ihrer Nische vor, mit denen Sie in Kontakt treten können, und so weiter. Mit einer praktischen Browser-Erweiterung können Sie auf die gleiche Weise nach Konkurrenten recherchieren.

Sie bietet auch die Massenbearbeitung von Endkarten für Ihre Videos. Eine kleine Sache, aber sie ist so zeitsparend. Das ist wirklich der Vorteil, den nur diejenigen von uns zu schätzen wissen, die mit grossvolumigen Videomarketing-Kampagnen arbeiten.

Tubics ist ein ähnliches Tool. Sie erhalten im gleichen Schweizer Taschenmesser-Paket Instrumente für die Stichwortrecherche und die Kanalprüfung.

Und wenn Sie die Rankings Ihrer Videos und Kanäle überprüfen müssen, können Sie ein Rank-Tracking-Tool verwenden. Das Tool kann für einen kleineren Kanal teuer werden, aber die Testversion ist kostenlos, und wenn Sie das Gefühl haben, nicht genug davon zu bekommen, können Sie es jederzeit einfach abbestellen.

Recherchieren Sie Ihren YouTube-Wettbewerb

Werkzeug-Highlights: Rivale IQ, NoxInfluencer, Sozialinsider, Vaizle.

Genau wie bei der traditionelleren SEO für Google beinhaltet YouTube SEO auch Wettbewerbsforschung.

Ein Auge darauf zu haben, was den Rang der YouTube-Inhalte Ihrer Konkurrenz ausmacht, ist eines der besten Dinge, die Sie für Ihre eigene SEO tun können.

Hier ist der Marktführer definitiv ein Tool namens Rival IQ.

Mit ihm erhalten Sie einen Panoramablick auf Ihre YouTube-Konkurrenten und deren SEO-Rankings. Sehen Sie sich genau an, was für ihre YouTube-Videos außergewöhnlich gut funktioniert hat. Von der Art der Tags, die sie verwenden, bis hin zu den Titelformaten – versuchen Sie zu erfahren, was die bestplatzierten Personen in Ihrer Nische tun.

Ich fand auch, dass NoxInfluencer für die Wettbewerbsforschung geeignet ist. Für so ziemlich jede Nische oder jeden Standort werden Sie genau sehen, was die YouTube-Profile Ihrer grössten Konkurrenten sind.

Es gibt auch das YouTube Competitors Analysis Tool von Socialinsider und Vaizle. Sie bieten eine Aufschlüsselung und einen Vergleich Ihres Kanals und Ihrer Videos mit denen Ihrer Konkurrenz, indem sie die Häufigkeit des Postings, die Statistiken der Videos und vieles mehr vergleichen.

Schlussfolgerung

Im Jahr 2021 werden SEO, Unternehmen und Agenturen, die eine ganzheitliche YouTube-Strategie verfolgen, allen anderen immer drei Schritte voraus sein. Wir müssen jede Gelegenheit nutzen, um Videos zu erstellen, die unsere potenziellen Kunden ansprechen.

Die Erstellung von YouTube-Videos als Teil Ihrer Marketingkampagne erschliesst eine riesige Quelle von Milliarden und Abermilliarden von Suchanfragen nach Videoinhalten, die uns bisher nicht zur Verfügung standen.

Und das ist eine Quelle, die wir nicht leichtfertig abtun sollten.

About Maxi

MaxiMaxi Maxhuni ist leidenschaftlicher SEO Blogger, Content Marketing- und SEO Spezialist. Er ist zertifizierter Google und Content Marketing Experte. Bevor er über SEO bloggt, setzt er Optimierungen gleich selbst durch. Das steigert die Authentizität seiner Blogartikel.



In seiner Rolle als Operations Manager bei der MIK Group, befasst er sich mit den neuesten SEO Trends und Updates. Das ermöglicht ihm Möglichkeiten zu erkennen und im täglichen Business zu implementieren. Dies führt dazu, dass seine Artikel einzigartig und durch persönliche Erfahrungen geprägt sind.



Die Zusammenarbeit mit verschiedensten Kunden, von KMUs bis hin zu internationalen Konzernen, ermöglichen ihm SEO aus allen Blickwinkeln zu verstehen. Das widerspiegelt auch seine Blogartikel, welche alle Zielgruppen ansprechen. Durch die Diversität der täglichen Arbeit sind seine Inhalte umfangreich und zugleich frei von zu viel Fachjargon.



Im operativen Bereich bringt er fast ein Jahrzehnt an Erfahrung mit. Er war ebenfalls Operativer Leiter eines der grössten Outsourcing Unternehmen mit ca. 500 Mitarbeitern.



Seine Artikel teilt er auch gerne via Social Media. Folgen Sie ihm auf LinkedIn, Instagram oder Twitter und bleiben Sie up to date mit den Entwicklungen aus der SEO Welt.

Geschrieben von:

Maxi

Maxi Maxhuni

Maxi Maxhuni ist leidenschaftlicher SEO Blogger, Content Marketing- und SEO Spezialist. Er ist zertifizierter Google und Content Marketing Experte. Bevor er...

Hinterlasse einen Kommentar:

Ähnliche Artikel:

Kostenlose SEO-Analyse

Geben Sie Ihre Website ein.

Schauen Sie, wie SEO-Optimiert Ihre Website ist.

Diese unternehmen vertrauen uns

Kundenmeinungen

5 / 5

Steigere Deinen Traffic!

Jetzt Webseite analysieren ➜

Switzerland Flag