Warum ist 2013 das Jahr des Responsive Web Design?

von Maxi

Web

Bis zum Ende des Jahres 2013 prognostizieren Analysten, dass es mehr mobile Geräte auf der Erde geben wird als Menschen. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass immer mehr Menschen ihre Smartphones bevorzugen um im Internet zu surfen, anstatt ihren PC oder Laptop.

 

Wenn eine Website nicht vollständig auf Smartphones angezeigt wird, ist sie dafür nicht geeignet. Dadurch verlieren Sie die bestmögliche Chance um Ihren Web-Traffic zu erhöhen, was zu weniger Besuchern, weniger Käufern, weniger Spendern und weniger Anhängern für Ihr Geschäft führt.

Was ist responsive Web Design?

Eine neue Art des Internetnutzens vornehmlich über mobile Devices mit sehr kleinen Displays erfordert eine neue Art des Webdesigns. Mit dynamischem grafischem Aufbau von Webseiten, reagiert responsive Web Design auf die verschiedenen Displaygrössen der mobilen Endgeräte.

 

Wesentliche Voraussetzung sind Media Queries, welche Art und Eigenschaften des betrachtenden Gerätes abfragen und somit die Webseite auf einem grossen Display anders darstellen, als auf einem Tablet-Computer/Tablet-PC oder Smartphone. (Quelle: http://t3n.de/tag/responsive-webdesign )

 

Also bedeutet Responsives Webdesign die Anpassung des Inhalts und des Layouts einer Webseite an das Ausgabegerät. Dies ermöglicht eine Webseite auf einem Tablet-PC oder Smartphone anders auszugeben als auf einem Desktop-PC.

 

Das Jahr 2012 war ein sehr ungewöhnliches Jahr im PC-Markt. Zum ersten Mal seit 11 Jahren waren die PC-Verkäufe niedriger als im Vorjahr.

Welche sind aber die Geräte, die am meisten von Verbrauchern gekauft werden?

Das Tablet ist eines dieser Geräte. In diesem Jahr soll der Umsatz der Tablets die 100 Millionen übertreffen. Ihre Verkaufszahlen übertreffen die Verkaufszahlen der Notebooks, die für das nächste Jahr vorausgesehen sind. Smartphones sind natürlich auch eine heisse Ware.

 

Die Mehrheit der Mobilfunkkunden favorisieren jetzt mehr Smartphones, als die Standard Handys. Inzwischen ist die Umstellung auf Smartphones mit einer ausserordentlichen Geschwindigkeit gestiegen. Heute verwenden je nach Webseite 20-40% aller Besucher mobile Geräte wie iPads, iPhones und andere Smartphones. Dieser Trend wird sich voraussichtlich bis zum Ende des nächsten Jahres über 50-60% erreichen.

 

Für diejenigen von uns, die Webseiten und andere Dienstleistungen erstellen, führt all dies zu einem einzigartigen Ergebnis: Eine Million Bildschirmen, für die wir alle kreieren müssen.

2013-Das Jahr des responsive Web Design

Heute ist die beste Lösung natürlich eine Website zu erstellen, die auf jedem beliebigen Gerät genauso gut funktioniert und dargestellt wird. Also eine responsive Webseite. Daher sollten alle Unternehmen schon jetzt sich Gedanken machen wie sie ihre Webseite für Smartphones tauglich machen können, denn die Darstellung bestimmter Webdesigns auf kleinen oder grossen Bildschirmen oft fehlerhaft ist.

 

Zum Schluss führt eine schlechte Darstellung der Inhalte Ihrer Website dazu, dass die Besucher früher abspringen, während sie auf anderen, responsiven Webseiten gerne bleiben. Weniger Besucher bedeuten weniger Umsatz für ein Unternehmen.

 

Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie bauen eine Website einmal, und es funktioniert über Tausende von verschiedenen Bildschirmen einwandfrei.

 

Aufgrund der schnellen Einführung des Tablets und Smartphones – und die Tatsache, dass die Internetnutzer derzeit lieber die Nachrichten auf das mobile Web als in Apps lesen, und überhaupt mehr über das Smartphone surfen – ist es unvermeidlich, dass 2013 das Jahr des responsiven Design sein wird.

Responsive Design verhilft Ihnen zu mehr Kunden

Wie schon erwähnt, gewinnt responsive Web Design mehr  und mehr an Wichtigkeit.  Das Smartphone wird immer häufiger konsumiert; man sieht kaum jemanden auf der Strasse, der nicht gerade an seinem Telefon hängt.

Nun stellt sich die Frage, wie kann responsive Web Design Ihnen zu mehr Kunden verhelfen?

Die Antwort dazu ist eben dieser Trend des steigenden Konsums von Smartphones. Das Telefon wird nun nicht mehr nur zum telefonieren und mal schnell SMS schreiben verwendet. Das Surfen im Internet ist immer mehr eines der Hauptziele eines Telefons. Zudem ist das Smartphone nicht das einzige Endgerät, das zum Surfen im Internet benutzt wird.

Herkömmliche PC’s, Tablet, iPad,  und viele mehr sind ebenfalls Endgeräte, auf die Ihre Webseite angezeigt wird. Ihre Zielgruppe wird nun also nicht mehr nur auf PC limitiert sondern ist weit ausgebreitet, was auch die Anzahl der Besucher Ihrer Seite erweitert und somit auch die Anzahl der potentiellen Kunden.

Einfach gesagt, heisst das, dass die Webseite sich auf alle Endgeräte anpassen muss, um ein einwandfreies Erlebnis zu garantieren. Das Surfen im Internet sollte also nicht dadurch behindert werden, dass sich Ihre Webseite nicht auf das bestimmte Smartphone Ihres Kunden anpasst. Im Gegenteil, die Webseite sollte optisch sogar noch professioneller wirken.

Optik zählt!

Stellen Sie sich nun Ihre Webseite auf einem kleinen Display eines Smartphones vor. Es sollten alle Einzelheiten zu sehen sein. Die Farben sollten gut angezeigt werden, die Bilder nicht verzerrt, der Slider auf der richtigen Position und die Schrift gut lesbar.

Deswegen braucht eine Webseite auch ein responsives Design. Ist dem nicht so, so verschwinden die Besucher Ihrer Webseite in null-komma-nix wieder. Die Webseite sollte ansprechend auf das Auge wirken. Nur dadurch bleibt der Besucher interessiert und auf Ihrer Webseite.

Suchmaschinen unterstützen responsive Design

Eine optimierte Webseite ist bei Suchmaschinen wie Google und Yahoo besonders beliebt. Die optimierten Webseiten werden sehr gerne außerordentlich behandelt und in die Suchergebnisseiten weiter in den ersten Suchseiten eingebunden.

Der Grund dafür ist, dass die Suchmaschinen ihren Besuchern die besten Ergebnisse liefern möchten und für ihre Zufriedenheit garantieren, da diese wieder zurückkommen sollen. Da die Suchmaschinen Nutzer verschiedenste Geräte verwenden, müssen die Ergebnisse natürlich optimiert sein.

Kurz gesagt: Geht ein Besucher über ein Smartphone auf Ihre Seite und Sie haben kein responsives Design, haben Sie diesen Kunden schon verloren. Um also mehr Besucher auf Ihrer Seite zu halten und somit mehr an Kunden zu gewinnen, brauchen Sie ein responsive Web Design.

Geschrieben von:

Hinterlasse einen Kommentar:

Ähnliche Artikel:

Kostenlose SEO-Analyse

Geben Sie Ihre Website ein.

Schauen Sie, wie SEO-Optimiert Ihre Website ist.

Diese unternehmen vertrauen uns
Nau
Novartis
Philips

Kundenmeinungen

5 / 5

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

© 2012-2020, MIK Group GmbH | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung