Die SEO-Welt in den Augen eines Social Media Managers

Rita Gashi

von Rita Gashi

Social MediaSuchmaschinenoptimierung (SEO)
SEO-Welt & Social Media Manager

Seit Beginn meines Marketing-Studiums wusste ich, dass ich im digitalen Marketing arbeiten möchte.

Google schien mein bester Freund zu sein, weil ich dort viel Zeit damit verbrachte, nach Flüchen, Büchern und zukünftigen Jobs im digitalen Marketing zu suchen.

Nach über 4 Jahren Arbeit als Social Media Manager musste ich zu Google zurückkehren.

Diesmal nicht, um danach zu googeln, sondern um zu erfahren, wie es wirklich funktioniert.

Das liegt daran, dass ich angefangen habe, als Social Media Manager bei dieser SEO-Agentur – der MIK Group – zu arbeiten.

Interessant oder?

Ich habe mehr…

Als zwei der wichtigsten Strategiekanäle für digitales Marketing spielen Social Media und SEO eine grosse Rolle in der Wachstumsstrategie der meisten Unternehmen.

Aber was wäre ein „ELI5“-Standpunkt zu jedem von ihnen?

ELI5 SEO-Welt

Social Media bezieht sich auf die Überwachung der Interaktionen eines Unternehmens mit dem Publikum durch die Umsetzung der Content-Strategien von Social Media-Plattformen.

Bezahlmedien sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Verbreitung Ihrer Inhalte, um Geschäftsziele und -anforderungen zu erreichen.

All dies könnte getan werden, um:

  • Markenbekanntheit aufbauen,
  • Kundenbeziehungen aufbauen,
  • Machen Sie Verkäufe direkt auf sozialen Plattformen.

🥁 Uuund 🥁…

Was ist SEO?

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung.

Die SEO-Strategie bezieht sich darauf, Ihre Website oder Inhalte besser durchsuchbar zu machen, sodass Ihre Website (idealerweise) zuerst in den Ergebnissen gefunden wird, wenn Personen nach einer Frage oder Themen suchen, die sich auf Ihre Branche beziehen.

Ich bin sicher, Sie wussten das auch, aber die Dinge werden komplizierter, wenn Sie eintauchen.

Lassen Sie uns tiefer in die Dinge eintauchen, die ich bisher über SEO gelernt habe.

(Stellen Sie sicher, dass Sie schwimmen können). 😉 🏊‍♀️

SEO-TrendsQuelle: Google Trends – Vergleich von SEO und Social Media 2022

Die ersten Suchmaschinen wurden Anfang der 90er Jahre geboren – Benutzer konnten Schlüsselwörter in die Suchmaschine eingeben und erhielten eine Liste mit Websites, die mit dem Suchbegriff in Verbindung standen.

Excite, AltaVista und Yahoo! veränderten schnell die Art und Weise, wie Menschen das Internet nutzten.

Als Google schliesslich veröffentlicht wurde, wurde es schnell zur bevorzugten Suchmaschine, da die Qualität der Suchergebnisse die anderen Optionen bei weitem übertraf.

Die vier gängigen Arten von SEO sind:

  1. Technisches SEO
  2. On-Page-SEO
  3. Off-Page-SEO
  4. Lokales SEO
  1. Technisches SEO ist die Grundlage Ihrer gesamten SEO-Strategie – wenn Ihre Website nicht richtig aufgebaut oder strukturiert ist, werden Suchmaschinen Probleme beim Crawlen und Indizieren Ihrer Inhalte haben.
  2. On-Page-SEO- Inhaltssignale sind eines der am stärksten gewichteten Elemente im Google-Algorithmus. Daher ist es wichtig, dass Sie verstehen, wie Website-Inhalte geschrieben und optimiert werden. Wenn Sie keine Seite haben, die für die Phrase optimiert ist, für die Sie ranken möchten, wird es fast unmöglich sein, bei dieser Suche zu erscheinen
  3. Off-Page-SEO bezieht sich auf Aktionen, die außerhalb Ihrer Website durchgeführt werden und zu Rankings beitragen können.
    Das kann sein:

    • Linkaufbau
    • Social-Media-Marketing
    • Gastblogging auf anderen Seiten
    • Verwaltung von Kundenrezensionen und Referenzen
    • Influencer-Marketing
  4. Mit Local SEO optimieren Sie eine Website so, dass sie bei Suchanfragen in einem bestimmten geografischen Gebiet angezeigt wird.

Wenn Sie es nicht optimieren, könnten Ihnen die Sichtbarkeit und der Fussgängerverkehr entgehen.

In weniger als 3 Monaten erschien mir SEO sehr faszinierend und interessant.

Ich habe eine Mini-Strategie zu meiner Wahrnehmung entwickelt, wie SEO funktioniert.

Ich begann, die Ähnlichkeiten und andererseits die Unterschiede zwischen diesen beiden digitalen Marketingstrategien herauszufinden, die für das Produkt- oder Dienstleistungsmarketing verwendet werden.

Ähnlichkeiten zwischen SEO und Social Media

  1. Aktualisierungen

Social Media

Was sich in diesem Fall in den sozialen Medien sehr schnell ändert, sind Trends.

In der Sekunde, in der Sie denken, dass Sie es herausgefunden haben, ändert Ihre bevorzugte Social-Media-Plattform ihren Algorithmus oder fügt eine neue Funktion hinzu, die Sie veranlassen wird, Ihre geplante Strategie zu ändern.

Als sehr aktive Nutzer von Social-Media-Kanälen sehen wir täglich neue Updates.

Wir alle haben den Aufstieg von 24-Stunden-Story-Trends miterlebt, die überall auf allen sozialen Kanälen zu finden waren.

Snapchat startete zuerst und sogar LinkedIn testete es.

Mit dem Aufkommen von Kurzform-TikTok-Videos möchte sich jeder andere soziale Kanal anpassen (oder kopieren).

Wir sehen bereits, wie Meta versucht, die Walzen einzuholen.

SEO

Eines weiss ich mit Sicherheit!

SEO ändert sich aufgrund häufiger algorithmischer Änderungen stark.

Und diese Info habe ich aus Memes gelernt. 🤷

Suchmaschinenalgorithmen sind komplex, und die Variablen, die bei algorithmischen Änderungen eine Rolle spielen, gehen ins Unendliche.

  1. Rangliste

Social Media

Interessante Inhalte ziehen Besucher an, die folgen, kommentieren und teilen können.

Die Sichtbarkeit über die Suche erhöht langfristig das soziale Engagement.

Ausserdem rangieren Social-Media-Profile oft ganz oben, wenn Menschen nach Marken und Namen suchen.

SEO

Kluge SEOs wissen, dass Links, Erwähnungen und Rankings das Ergebnis von Beziehungen sind.

Blogger Relations, PR und viele andere Suchtaktiken sind eigentlich sehr soziale Aktivitäten.

Fähigkeiten wie Listenerstellung, Reichweite und Pitching sind für SEO von entscheidender Bedeutung.

Unterschiede zwischen SEO und Social Media

  1. Geschwindigkeit des Ergebnisses

Social Media

Obwohl der Aufbau einer Follower-Basis Zeit braucht, erscheinen Social-Media-Beiträge sofort und Ergebnisse können innerhalb von Minuten eintreten.

Besonders in dieser Zeit, in der neue Technologien, neue Social-Media-Kanäle und Apps entdeckt werden und neue Trends und neue Möglichkeiten mit sich bringen, Ihre Marke zum Strahlen zu bringen.

(In diesem Fall: TikTok )

Wenn wir andererseits über gut durchdachte, zielgerichtete bezahlte Kampagnen sprechen, können sie Ihren ROAS in weniger als 5 Monaten steigern.

SEO

Mir wurde es deutlicher, als ich mir eines der Videos ansah, in dem der CEO der MIK Group erklärt, wie lange es dauert, bis SEO funktioniert.

Aufgrund seiner Erfahrung sagt er, dass es 3-6 Monate dauert, bis man die ersten signifikanten Ergebnisse sieht.

  1. Format (Bilder und Texte)

Social Media

Visuals funktionieren am besten in sozialen Medien, da sie dazu beitragen, die Aufmerksamkeit in schnelllebigen sozialen Streams zu erregen.

Bilder und Videos sind die am häufigsten geteilten Inhalte.

Schlagkräftige, emotionale Überschriften (in Zusammenarbeit mit Emojis) funktionieren ebenfalls gut.

Wir erleben einen aussergewöhnlichen Anstieg bei Videos

Inhalte in den sozialen Medien.

Sowohl in den organischen als auch in den bezahlten Medien haben die Popularität und die Performance von Videos zugenommen.

SEO

Langformtext schneidet bei der Suche am besten ab.

Die durchschnittliche Seite, die bei Google einen hohen Rang einnimmt, hat mehr als 1500 Wörter.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Google sich nur auf die Länge der Artikel konzentriert.

Stattdessen ist es wichtig, die Tiefe der Informationen und Erkenntnisse, die in Ihrem Inhalt enthalten sind, im Auge zu behalten.

Ausserdem möchten Sie nicht überall Keywords in Ihren Text stopfen, da Google dies als Spam ansieht und Ihrem Ranking sofort schadet.

Persönliche Schlussfolgerungen

Auch wenn die meisten Aktionen und Ergebnisse von Social Media und SEO sehr unterschiedlich sind.

Bei beiden geht es darum, mit Menschen in Kontakt zu treten!

Das Erlernen von SEO als Neuling muss kein ängstlicher Prozess sein.

Es kann auch unterhaltsam sein, die Einzelheiten darüber zu erfahren, wie Suchmaschinen Ihre Inhalte sehen.

Diese Reise war interessanter, als ich anfing, sie mit dem zu vergleichen, was ich bereits gemeistert habe.

Bei SEO geht es darum, entdeckt zu werden.

Bei Social Media geht es darum, sich zu verbinden.

Vielen Dank,

Bis zum nächsten Mal, mit fortgeschritteneren SEO-Kenntnissen auf meiner Hand. 💪

Geschrieben von:

Rita Gashi

Rita Gashi

Schon früh entdeckte Rita, dass man die Art und Weise, wie Menschen interagieren und sich verhalten, vorhersagen, lernen und sich darauf...

Ähnliche Artikel:

Newsletter Abonnieren

Abonnieren Sie noch heute, damit Sie keine der neuesten Beiträge verpassen!

    Steigere Deinen Traffic!

    Jetzt Webseite analysieren ➜

    Switzerland Flag