Erstellung der perfekten Marketingstrategie [2022]

Fatmir Pervorfi

von Fatmir Pervorfi

AllgemeinOnline Marketing
Marketingstrategie 2022

Willkommen zu meinem bisher ausführlichsten Artikel, in dem wir alles in Bezug auf eine Marketingstrategie besprechen und Ihnen helfen werden, Ihre eigene zu erstellen.

Bevor wir ins Detail gehen, lassen Sie uns einige Dinge klären, die Sie hindern könnten, wenn Sie mit Marketing nicht vertraut sind.

Was ist Marketing?

Marketing bezeichnet ein Konzept der marktorientierten Unternehmensführung, das auf die Befriedigung der Bedürfnisse von (potenziellen) Kunden und Interessenten abzielt.

Dazu gehören neben operativen Massnahmen, welche die Kaufentscheidung beeinflussen sollen, auch alle anderen Bereiche des Unternehmens.

Mit anderen Worten, Marketing beschreibt die Aktion, bestimmte Produkte oder Dienstleistungen bei einem Publikum zu bewerben, das an ihnen interessiert sein könnte, oder auf dem „Markt“.

Daher das Wort „Marketing“.

Unter Marketing wird auch der Bereich verstanden, der für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen zuständig ist.

Was ist eine Marketingstrategie?

Das Wort «Marketingstrategie» beschreibt die vorherige Planung jene Massnahmen, die ergriffen werden, um bestimmte Marketingziele eines Unternehmens zu erreichen.

Das heisst: Grundlage der Marketingstrategie sind Marketingziele.

Inhaltlich zielt eine Marketingstrategie darauf ab, die Wahrnehmung des Produkts oder der Marke zu unterstützen, den Kunden zu erreichen und den Verkauf entsprechend einem definierten Ziel zu stärken.

Bei der Erstellung und Planung einer Marketingstrategie stehen folgende Faktoren im Fokus:

  • Definition Ihres Nischenmarktes,
  • Definition der spezifischen Zielgruppe(n) innerhalb der Marktnische,
  • Beschreibung von Käuferpersönlichkeiten, um potenziellen Kunden „ein Gesicht“ und „einen Namen“ zu geben,
  • Auswahl der relevanten Vertriebs- und Kommunikationskanäle,
  • Definition von Preisen & Preismodell,
  • Entwicklung einer koordinierten, konsistenten Kommunikation über alle Kanäle und,
  • Definierung des Customer Journeys, um Kunden vom ersten Impuls bis zur Kaufentscheidung über alle Kanäle mit personalisierten und relevanten Inhalten zu versorgen.

Bedeutung der Marketingstrategie

Eine gute Marketingstrategie verschafft einem Unternehmen einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten.

Die Strategie hilft bei der Entwicklung von Waren und Dienstleistungen mit dem besten Gewinnpotenzial.

Die Marketingstrategie hilft dabei, die Bereiche zu entdecken, die vom Unternehmenswachstum betroffen sind, und hilft dadurch bei der Erstellung eines Organisationsplans, der auf die Kundenbedürfnisse eingeht.

„Taktik ohne Strategie ist der Lärm vor der Niederlage“ - Sun Tzu Beschreibung: „Taktik ohne Strategie ist der Lärm vor der Niederlage“ – Sun Tzu

Es hilft bei der Festlegung des richtigen Preises für die Waren und Dienstleistungen einer Organisation auf der Grundlage von Informationen, die durch Marktforschung gesammelt wurden.

Es gewährleistet eine effektive Abteilungskoordination.

Kurz gesagt, eine Marketingstrategie erklärt deutlich, wie eine Organisation ihre vorgegebenen Ziele erreicht.

Wie ist eine Marketingstrategie aufgebaut?

Eine Marketingstrategie wird durch die Auswahl des Zielmarktes entworfen.

Mit Zielmarkt meine ich, an wen die Organisation ihre Produkte oder Dienstleistungen verkaufen möchte.

Möglicherweise sind nicht alle Marktsegmente für Ihr Unternehmen passend.

Es gibt bestimmte Marktsegmente, die schnelle Gewinne garantieren, bestimmte Segmente, die ein grosses Potenzial haben, aber hohe Eintrittsbarrieren haben können.

Es muss eine gründliche Marktforschung über die Eigenschaften der Käufer und die besonderen Bedürfnisse der Käufer auf dem Zielmarkt durchgeführt werden.

Nehmen wir ein Beispiel für eine Marketingstrategie: MIK Group

Ich werde Ihnen nur Einblicke in unsere eigene Marketingstrategie geben, aber natürlich mit unscharfen Informationen, damit Sie sich ein Bild davon machen können, wie wir es für uns selbst gemacht haben.

Definieren Sie das Marketingteam und die individuellen Verantwortlichkeiten

Es ist wichtig zu wissen, wer welchen Teil der durchsetzung Ihrer Marketingstrategie (Ausführung) übernimmt.

Beispiel einer Marketingstrategie der MIK Group – Marketingteam

Indem Sie die Verantwortlichkeiten aller definieren, stellen Sie sicher, dass sich die Leute bewusst sind, was sie von der Strategie und Umsetzung übernehmen können und werden.

Dies dient auch als Orientierungspunkt, falls jemand in Ihrem Team auf einen Fehler oder ähnliches stösst und den Verantwortlichen dafür finden muss (um ihn zu beheben).

Definieren Sie die Zielgruppe

Entscheidend für eine gut funktionierende Marketingstrategie ist, dass Sie Ihre Zielgruppe kennen und unterschiedliche Käuferpersönlichkeiten in Ihrem Zielmarkt identifizieren können.

Als Beispiel haben wir als SEO & SEA Agentur 3 verschiedene Ziele:

  • Interessenten, die nichts über SEO & SEA wissen und mehr darüber erfahren möchten,
  • Interessenten, die nur ein paar Basics über SEO & SEA wissen und es in einer kleineren Basis versuchen oder ausprobieren möchten.
  • Und Interessenten, die SEO & SEA kennen und wissen, wie viel Zeit es braucht, um es gut zu machen, entscheiden sich aber dafür, es einer Agentur zu überlassen, die viel mehr Ressourcen hat als sie.

MIK Group Beispiel für Marketingstrategie – Zielgruppe

Folgendes sollten Sie in Ihre Folie „Verstehen Sie Ihre Käufer“ aufnehmen:
  • Geschlecht – wie es in Anbetracht Ihrer Nische wichtig ist. Wenn Sie Schönheitsprodukte an ein B2C-Publikum verkaufen, ist Ihr Zielgeschlecht möglicherweise eher weiblich.
  • Alter – wenn Sie Kinderspielzeug verkaufen, könnte Ihre Zielgruppe aus Eltern im Alter von 20 bis 35 Jahren bestehen, da sie höchstwahrscheinlich Kinder im Alter von 2 bis 8 Jahren haben, die ideal für Kinderspielzeuge sind.
  • Beruf / Titel – insbesondere wenn Sie B2B-Marketingprodukte anbieten. Dann sollten Sie mit einem CMO / Marketingleiter sprechen.
  • Standort (insbesondere bei lokalisiertem Marketing) – dies ist wichtig, wenn Ihr Unternehmen stark von einem bestimmten Standort abhängig oder international ist. Auch wenn Sie international tätig sind, könnte es interessant sein, darüber nachzudenken, welche Länder oder Städte den höchsten ROI durch Ihre Marketingmassnahmen bieten.
  • Bildungsniveau (nicht unbedingt – hängt davon ab, was Ihr Unternehmen anbietet).
  • Rapportiert an – wichtig zu wissen, wenn Sie eine höhere Hierarchie im Unternehmen erreichen möchten, diese jedoch schwerer zu erreichen ist. Sie können beispielsweise einen CEO über den CMO usw. erreichen.
  • Informiert sich auf (Plattformen) – wichtig für B2B & B2C, da verschiedene Zielgruppen auf verschiedene Plattformen ansprechbar sind.
  • Ziele – was die Ziele des Publikums sind, insbesondere die Kombination mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung.
  • Werte – werte des Unternehmens, falls Ihre Lösung genau dazu passen könnte.
  • Herausforderungen – wie können Sie Ihrem Publikum helfen, diese Herausforderungen mit Ihrer Lösung zu meistern?

Konkurrenten definieren

Meiner Meinung nach einer der wichtigsten Faktoren bei der Überlegung, eine Marketingstrategie zu erstellen, allein aufgrund der Tatsache, dass Sie in Ihrer eigenen Nische einen Massstab setzen und herausfinden können, was andere besser machen als Sie. An dem können Sie sich anpassen oder kopieren und sogar einige Gemeinsamkeiten für Ihr eigenes Unternehmen nutzen.

Indem Sie Ihre Konkurrenz kennen, kennen Sie auch was auf Ihren Nischenmarkt trendy ist.

Beispiel einer Marketingstrategie der MIK Group – Wettbewerber

Darauf sollten Sie bei Ihren Mitbewerbern achten:

  • Name der Firma
  • Teamgrösse
  • Einnahmen (falls öffentlich)
  • Produkt / Dienstleistung / Lösung
  • Preismodell & Lösungspreise
  • Marketingentwicklung in den letzten 3 Jahren und Trends, die ihnen geholfen haben, dorthin zu gelangen
  • Hauptunterschiede zwischen Ihnen und der Konkurrenz
  • Weitere spannende Insights

Jede einzelne dieser Metriken wird Ihnen helfen, den Weg, den Sie für das Marketing Ihres Unternehmens in Ihrer Marketingstrategie einschlagen sollten, weiter zu identifizieren und zu erarbeiten, worauf Sie sich konzentrieren sollten.

Definieren Sie Ihre Stärken und Schwächen – SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse ist mein Favorit.

Es unterstreicht genau, was Sie verbessern sollten und was aus systematischer Sicht der einfachste Weg zum Erfolg ist.

MIK Group Beispiel für eine Marketingstrategie – SWOT-Analyse

Um zu erläutern, was SWOT bedeutet:

„Die SWOT-Analyse (Akronym für Strengths, Weaknesses, Opportunities and Threats) ist ein strategisches Planungsinstrument.

Sie dient der Positionsbestimmung und Strategieentwicklung von Unternehmen und anderen Organisationen[1] sowie der Personal- und Führungskräfteentwicklung[2].

Chancen sind beispielsweise Gelegenheiten, durch neue oder verbesserte Produkte und Dienstleistungen Kunden zu gewinnen oder bestehende Kunden zu halten. Diese Chancen können durch (attraktive) Angebote von Wettbewerbern oder durch technologische und wirtschaftspolitische Veränderungen gefährdet (Risiken) werden. Sobald die Risiken aus Sicht der Verantwortlichen zu gross werden, müssen geeignete Massnahmen ergriffen werden. Die Auswahl der Massnahmen hängt von der Einschätzung der Entscheidungsträger zu den eigenen Stärken und Schwächen (im Vergleich zum Wettbewerb) ab.“ Quelle: Wikipedia

Konzentrieren Sie sich auf:

  • Stärke (Strength) – straffung dessen, was Sie bereits als Stärke besitzen.
  • Schwächen (Weakness) – daraus Stärken machen.
  • Chancen (Opportunities) – was kann und würde für das Unternehmen?
  • Bedrohungen (Threats) – beseitigen Sie sie so weit wie möglich.

Definieren des Marketingkanal-Workflows

Wenn man bedenkt, dass SEO einer der besten Marketingkanäle da draussen ist und wir selbst professionelle SEO-Dienstleistungen anbieten, konzentrieren wir uns stark darauf als unseren Hauptkanal zur Lead-Generierung.

Beispiel einer Marketingstrategie der MIK Group – Workflow für Marketingkanäle

Indem Sie einen detaillierten Workflow einrichten, eliminieren Sie die 5 Ws:

  • Was
  • Warum
  • Wie
  • Wer
  • Wann

Wie machen Sie das? Einfach:

  • Was – was Sie mit Ihrem Workflow erreichen wollen.
  • Warum – warum Sie welchen Workflow und welche Automatisierung einrichten möchten.
  • Wie – wie der Prozess aussehen wird.
  • Wer – wer übernimmt welche Verantwortung (da knüpfen hier die Teamverantwortungen an).
  • Wann – wann findet alles statt und zu welchem Anlass.

Berücksichtigen Sie die verschiedenen Zielgruppen und versuchen Sie, sie in Ihrem Endziel zu kombinieren, aber geben Sie ihnen eine individuelle Reise, da keine Zielgruppe gleich ist und jeder unterschiedliche Bedürfnisse hat, die Sie berücksichtigen müssen.

Definierung der SEO-Strategie

Wie bereits erwähnt, konzentrieren wir uns stark auf SEO.

Beispiel einer Marketingstrategie der MIK Group – SEO-Strategie

Es gilt als DER Kanal, wenn man etwas Langfristiges aufbauen will, das auf Autorität, Expertise und bestes Marktangebot setzt.

Durch SEO geben Sie den Benutzern einfach genau das, was sie wollen / suchen, was den gesamten Prozess der Umsatzgenerierung erheblich vereinfacht.

Retargeting-Strategie definieren

Retargeting, oft auch als Remarketing bezeichnet, ist eine Online-Marketing-Strategie.

Internetnutzer, die eine bestimmte Website besucht oder ein bestimmtes Produkt angeklickt haben, werden auf ihrem Weg durch das Web mit zielgerichteter Werbung angesprochen.

Beispiel für eine Marketingstrategie der MIK Group – Social Media

Vielleicht möchten Sie diese Erinnerungsfunktion nutzen, um die Conversions Ihrer Website zu steigern.

Retargeting kommt vor allem im E-Commerce-Bereich zum Einsatz und kann sowohl im stationären Internet als auch auf mobilen Endgeräten eingesetzt werden.

Dies kann über alle bezahlten Anzeigen erfolgen, einschliesslich Google Ads und Social Media.

Definieren Sie die Social-Media-Strategie

Eine Social-Media- Strategie fasst zusammen, was Sie in den sozialen Medien tun und erreichen wollen.

Es leitet Ihre Handlungen und zeigt Ihnen, ob Sie erfolgreich sind oder nicht.

Beispiel für eine Marketingstrategie der MIK Group – Social Media

Je spezifischer und konkreter Ihr Plan ist, desto effektiver wird er sein.

Halten Sie es kurz und bündig.

Setzen Sie sich keine Ziele, die so hoch oder so weit gefasst sind, dass sie unerreichbar oder unmessbar werden.

Der beste Weg, Ihre Social-Media-Strategie umzusetzen (abgesehen von bezahlten Anzeigen), besteht darin, einen Inhaltsplan zu erstellen, der alle Arten von Beiträgen enthält, die Sie erstellen möchten, und dies immer einen Monat im Voraus zu planen.

Newsletter-Strategie definieren

E-Mail-Marketing gehört zu den günstigsten Marketinginstrumenten und ist sehr einfach umzusetzen.

Mit wenig Aufwand lassen sich signifikante und starke Ergebnisse erzielen.

Newsletter sind vielfältig einsetzbar und sehr flexibel.

Beispiel einer Marketingstrategie der MIK Group – Newsletter

So lassen sich beispielsweise Info- oder Sales-Newsletter aufsetzen, die mit zahlreichen Funktionen wie E-Mail-Automatisierung und umfangreichen Analyseschritten zu Ihrem Unternehmenserfolg beitragen können.

Basierend auf der Buyer Journey Ihrer Zielgruppe können Sie sogar verschiedene Newsletter-Automatisierungen mit unterschiedlichen Zielen einrichten.

Zuguterletzt…

Definieren Sie das Budget

Obwohl es an dieser Stelle klar sein sollte, bestimmt das Budget, wie viel Sie mit Ihren Marketingkampagnen ausgeben können.

Wenn es zu begrenzt ist, riskieren Sie, viele wertvolle potenzielle Kunden an Wettbewerber zu verlieren und aus dem ständig wachsenden Geschäftssektor ausgeschlossen zu werden.

Meine persönliche Empfehlung?

Starten Sie langsam, sehen Sie, was funktioniert.

Wenn Sie die richtige Marketingkampagne gefunden haben, investieren Sie alles.

Letzte Worte

Wenn Sie das Gefühl haben, dass vieles davon überwältigend war, können Sie mich gerne auf jeder Plattform und insbesondere auf LinkedIn kontaktieren.

Ich bin offen für Vorschläge und sogar Möglichkeiten, wie wir diesen Artikel verbessern können.

Wenn Sie SEO in Betracht ziehen, es aber schwer für Sie ist, sehen Sie sich die kostenlose Analyse an, die einer unserer SEO-Experten für Sie durchführen könnte.

Trotzdem wünsche ich Ihnen viel Glück auf Ihrer Marketingreise, und möge dieser Artikel der sein, den Sie brauchen! ❤️

Geschrieben von:

Fatmir Pervorfi

Fatmir Pervorfi

"Du weisst nicht, was du nicht weisst." Was ich tue, tue ich mit Herz und Seele. Ich setze mich mit ganzem...

Ähnliche Artikel:

Newsletter Abonnieren

Abonnieren Sie noch heute, damit Sie keine der neuesten Beiträge verpassen!

    Steigere Deinen Traffic!

    Jetzt Webseite analysieren ➜

    Switzerland Flag