Knigge für Influencer Marketing

Maxi

von Maxi

Influencer Marketing
Knigge fuer Influencer Marketing

Durch Influencer Marketing haben sich der digitalen Werbelandschaft vielversprechende neue Wege geöffnet. Die Einbindung eines Meinungsmachers, der ein Unternehmen und dessen Produkte auf seiner Plattform bewirbt, ermöglicht eine zielgruppenspezifische Ansprache und hohe Reichweite.

 

Insbesondere Influencer, die einen eigenen Social-Media-Kanal betreiben, gelten dabei als wertvolle Repräsentanten. Auch Personen, die im Vergleich zu etablierten YouTubern und Instagrammern eine niedrigere Followerzahl aufweisen, sogenannte Micro-Influencer, eignen sich ideal als Werbebotschafter. Aufgrund ihrer lebensnahen und realistischen Darstellung wird ihnen ein hohes Mass an Glaubwürdigkeit zugesprochen. Darüber hinaus zeichnen sie sich in der Regel durch ein stärkeres Engagement aus.

Influencer Marketing bedarf einer aufwendigen Analyse und Konzeptionierung im Vorfeld. Das fordert selbst Experten in manchen Fällen heraus. Was Sie bei der Wahl eines passenden Influencers beachten müssen und an welchen Stellen Probleme auftauchen können, verraten wir Ihnen in unserem nachstehenden Knigge.

 

1. Wer soll Ihre Marke vertreten? Räumen Sie der Suche nach einem geeigneten Werbebotschafter ausreichend Zeit ein. Genau wie bei traditionellen Werbemassnahmen entscheidet die Authentizität über den Erfolg einer Kampagne. Machen Sie sich die Spezialisierung der Blogger zunutze. So passen beispielsweise begeisterte Fitnessfans, die ihre Leistungen auf Instagram präsentieren, ideal zu einem Hersteller von Nahrungsergänzungsprodukten.

 

2. Setzen Sie bei der ersten Kontaktaufnahme mit dem potenziellen Influencer auf eine direkte Ansprache. Unpersönliche Serienanschreiben sparen zwar Zeit, motivieren allerdings nicht sonderlich zur Zusammenarbeit. Durch die Bezugnahme auf einen seiner vergangenen Einträge zeigen Sie Interesse und verschaffen sich Gehör.

 

3. Im Marketing zahlt sich Beständigkeit aus. Vermeiden Sie einmalige Kooperationen und versuchen Sie stattdessen, eine langfristige Geschäftsbeziehung zu einem Influencer aufzubauen. Die Followergemeinschaft erkennt schnell, wer sich einem Unternehmen wahrlich verbunden fühlt und wer nur auf eine kurzfristige Finanzspritze aus ist. Bedenken Sie dabei, dass auch solche Marketingstrategien Kosten verursachen. Kalkulieren Sie eine realistische und faire Bezahlung für die Arbeit des Influencers ein. In der heutigen Zeit werden Sie kaum jemanden entdecken, der Ihre Produkte dauerhaft kostenlos bewirbt.

 

4. Beschäftigen Sie sich gezielt mit den Anhängern eines Kandidaten. Häufig finden sich bei Influencern einer bestimmten Kategorie Überschneidungen innerhalb der Gemeinschaft. Dementsprechend empfiehlt sich in vielen Fällen die Konzentration auf einen Influencer. Dadurch haben Sie die Chance, ein persönliches Verhältnis aufzubauen und Ihre Glaubwürdigkeit zu stärken.

 

5. Die Hauptvorteile eines solchen Werbebotschafters liegen in der Nähe und dem Zugang zum potenziellen Kundenkreis. Die Gemeinschaft kann sich mit der agierenden Person identifizieren, weil sie aufrichtig und echt auftritt. Aufgrund dessen lohnt sich die Vergabe von Produktproben. Gerade auf dem Kosmetiksektor erfreuen sich Produkttests in Blogs oder Vlogs grosser Beliebtheit. Beobachten Sie im Anschluss auch die Kommentare der Follower. Dort erhalten Sie direkte Rückmeldungen zu Ihrem Produkt und können wichtige Erkenntnisse zur Nutzergruppe gewinnen.

 

Influencer Marketing ist eine anspruchsvolle Werbestrategie, die Fachwissen und Erfahrung fordert. Unsere Agentur hat sich auf diese Disziplin spezialisiert. Wir sind Ihr Ansprechpartner für eine erfolgreiche Werbemassnahme und übernehmen alle erforderlichen Arbeitsschritte. Vom anfänglichen Konzept bis hin zur abschliessenden Veröffentlichung. Vertrauen Sie auf das Team von mikim.ch und erhalten Sie massgeschneiderte Kampagnen, die Ihr Unternehmen durch Micro-Influencer ideal präsentieren.

About Maxi

MaxiMaxi Maxhuni ist leidenschaftlicher SEO Blogger, Content Marketing- und SEO Spezialist. Er ist zertifizierter Google und Content Marketing Experte. Bevor er über SEO bloggt, setzt er Optimierungen gleich selbst durch. Das steigert die Authentizität seiner Blogartikel.



In seiner Rolle als Operations Manager bei der MIK Group, befasst er sich mit den neuesten SEO Trends und Updates. Das ermöglicht ihm Möglichkeiten zu erkennen und im täglichen Business zu implementieren. Dies führt dazu, dass seine Artikel einzigartig und durch persönliche Erfahrungen geprägt sind.



Die Zusammenarbeit mit verschiedensten Kunden, von KMUs bis hin zu internationalen Konzernen, ermöglichen ihm SEO aus allen Blickwinkeln zu verstehen. Das widerspiegelt auch seine Blogartikel, welche alle Zielgruppen ansprechen. Durch die Diversität der täglichen Arbeit sind seine Inhalte umfangreich und zugleich frei von zu viel Fachjargon.



Im operativen Bereich bringt er fast ein Jahrzehnt an Erfahrung mit. Er war ebenfalls Operativer Leiter eines der grössten Outsourcing Unternehmen mit ca. 500 Mitarbeitern.



Seine Artikel teilt er auch gerne via Social Media. Folgen Sie ihm auf LinkedIn, Instagram oder Twitter und bleiben Sie up to date mit den Entwicklungen aus der SEO Welt.

Geschrieben von:

Maxi

Maxi Maxhuni

Maxi Maxhuni ist leidenschaftlicher SEO Blogger, Content Marketing- und SEO Spezialist. Er ist zertifizierter Google und Content Marketing Experte. Bevor er...

Hinterlasse einen Kommentar:

Ähnliche Artikel:

Kostenlose SEO-Analyse

Geben Sie Ihre Website ein.

Schauen Sie, wie SEO-Optimiert Ihre Website ist.

Diese unternehmen vertrauen uns

Kundenmeinungen

5 / 5

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

© 2012-2020, MIK Group GmbH | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung