5 wichtige Marketingtrends 2019

von Maxi

AllgemeinOnline Marketing

Die neue Normalität heisst individuelle Digitalisierung. Die Ansprüche an Marketing-Spezialisten des modernen Konsumenten werden stets komplexer. Gemäss der Marketingtrends soll alles jederzeit digital verfügbar sein, und individuell an die Person angepasst sein.

 

Um Klarheit und Struktur in die Zukunftserwartung des Digital Marketings zu bringen, muss klar werden, dass der Mensch als Individuum mehr denn je im Fokus steht.

 

Dies muss Beachtung finden, wenn man mit der führenden Konkurrenz gleichziehen will, ob bei der Suchmaschinenoptimierung, Digital Marketing oder bei der User Experience bei der Gestaltung eines Webshops, stets stellt sich die Frage auf das Wirken beim ‚Endkonsumenten‘, also bei unseren Mitmenschen.

 

Es gibt viele Studien zu den Marketingtrends, für uns sind diese fünf im Artikel beschriebenen besonders relevant und wichtig, da sie sich auf das Wesentliche fokussieren und auch bereits funktionieren.

 

Die Marketingtrends sollen als Wegweiser dienen und aufzeigen, wohin sich das Digital Marketing in der Zukunft noch bewegen wird.

 

Die wichtigsten Tools und Themen rund um die Trends und womit sich ein Marketing Experte 2019 definitiv befassen muss, sind folgende:

  • Data Analytics & Measurement
  • User Experience & Design
  • Mobile Ads
  • Video Ads
  • Omnichannel
  • Programmatic Advertising

1. Der Mensch im Fokus

Emotionen sind für Kunden die Kaufentscheidung Nummer 1, jedoch rechtfertigen sich die Konsumenten mit Logik. Um die Emotionen, also die Beweggründe beim Kaufen zu verstehen, muss sich der Marketingexperte in den Kunden hineinversetzen, ihn kennenlernen und verstehen.

 

Erst dann kann er sich an neue Marketing Kampagnen mit innovativen und kreativen Ansätzen wagen.

 

Als zukunftsbewusster Marketer muss klar werden, dass das grösste Kundenbedürfnis nicht das Produkt ist, sondern die allgegenwärtige Verfügbarkeit. Der Kunde will alles, immer und überall – und nicht morgen – sondern jetzt sofort!

 

In diesem Zusammenhang muss der Begriff ‚digitale Transformation‘ fallen, denn diese ermöglicht es, das Bedürfnis „alles, überall, immer und jetzt“ logistisch zu realisieren und zu organisieren.

 

Zusammenfassend heisst dies für Unternehmen, die Angebote und Lösungen sollen massgeschneidert sein, sie sollen sofort verfügbar sein, der Kunde soll diese bequem und schnell bestellen und erhalten.

 

Dazu sind digitale Kundeninteraktionen vonnöten, intelligente Tools und geschulte Teams, welche die Kundenbedürfnisse gekonnt managen.

2. Cloud, Big Data & Marketing Automation

Um die vielen Daten, die im Alltag entstehen richtig zu organisieren, sind Cloud-Lösungen eine gute Möglichkeit. Und um die grossen Datenmengen zu verstehen, sind Tools zur Datenanalyse notwendig, denn manuell lassen sich die verfügbaren Daten kaum mehr logisch strukturieren.

 

Beispielsweise helfen Daten aus Google Analytics und Google Ads, um Entscheidungen zu professionalisieren. In welche Bereiche soll in Zukunft mehr Geld investiert werden, um die Profitabilität zu erhöhen?

 

Ob eine Marketing Kampagne Erfolg hat, hängt von vielen Faktoren ab, intelligente Software kann beim Entscheiden helfen, da diese aufzeigt, welche Kampagnen und Anzeigen erfolgreicher sind und daher lassen sich Kosten einsparen.

 

Marketing Automation hilft Marketern den Überblick zu behalten, bringt zeitsparende Prozesse zusammen und bringt dank datenbasierten Entscheidungen auch mehr Effizienz.

3. Nahtlose & flexible Integration

Wer auf dem Internet-Markt erfolgreich sein will, muss das Zusammenspiel der vielen vorhandenen Informationen, dem Entertainment und der digitalen Kommunikation verstehen. Und vor allem makellose und individuelle Lösungen liefern.

 

Flexibilität, Individualität und alle Leistungen und Produkte wie aus einem Guss – das ist die Zukunft!

4. Suchmaschinenoptimierung & Suchmaschinenmarketing

Nach wie vor gehört sowohl SEO als auch SEM zu den Top-Trends im Digital Marketing. Vor allem das Content-Marketing ist auch in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung von sehr grosser Wichtigkeit.

 

Jedoch gehören auch weitere Faktoren wie Public Relations, sauberes Linkbuilding und nicht zuletzt eine technisch top optimierte Webseite dazu.

 

Suchen Ihre Kunden im Internet noch nach Ihnen, oder werden Sie schon gefunden?

 

Suchmaschinenoptimierung, kurz gesagt SEO, bedeutet: Jederzeit, von der richtigen Zielgruppe, überall, in jedem Fall und von jedem Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) gefunden zu werden.

 

Gutes Content Marketing setzt hohe Ansprüche – nur wer in der Lage ist Mehrwert zu liefern, sprich relevanten und wertvollen Inhalt – an die entsprechende Zielgruppe – wird langfristig gewinnen.

 

Unternehmen brauchen deshalb nebst einem klar definierten Redaktionsplan, einer kreativen und raffinierter Agentur, auch viel Ausdauer.

5. Customer Integration & User Experience

Wie setzt man den Kunden in den Mittelpunkt und gibt ihm die Aufmerksamkeit, die er braucht?

 

Kundenintegration bedeutet, dass der Kunde aktiv einbezogen wird in alle Prozesse, um die Produktinnovation, die Qualität und die Zufriedenheit zu steigern.

 

Auch gewinnt der Kunde dadurch ein Gefühl der Nähe und die Loyalität wird gestärkt.

 

Was bedeutet das perfekte Kundenerlebnis und wie wird dieses dem Kunden geboten? Unternehmen müssen ihre Präsenz verbessern, strukturieren und gemäss den Kundenbedürfnissen anpassen.

 

Für ausserordentliches und erfolgreiches Marketing wird auch ausserordentliches Kundenverständnis vorausgesetzt.

 

Marketingspezialisten müssen ihre Kunden kennen, die richtigen Daten analysieren und dadurch die richtigen Schlüsse ziehen.

Fazit zu Marketingtrends

Unser Fazit: Die neue Normalität heisst individuelle Digitalisierung. Die digitale Transformation stellt bereits ganze Branchen auf den Kopf und wird früher oder später weitere Branchen und Unternehmen radikal verändern.

 

Inhaber, Geschäftsführer und Marketing-Spezialisten von kleineren und mittleren Unternehmen sollten sich deshalb besser heute als morgen Gedanken machen, wie sie auf diese Neuerungen reagieren wollen.

 

Diese und ähnliche Fragen sollten Sie als KMU-Inhaber oder Marketingverantwortlichen beschäftigen:

  1. Wie konkret betrifft die Digitalisierung meine Branche, meine Leistungen, Produkte und direkt mein Unternehmen?
  2. Was muss ich tun, um mein Unternehmen auf die digitale Transformation vorzubereiten und mit der Zeit zu gehen?
  3. Was sind die konkreten erforderlichen Schritte, um mein Unternehmen in der digitalen Welt richtig zu positionieren?

Wenn Sie Beratung zu den Marketingtrends, zu diesen oder ähnlichen Fragen haben oder auch schon konkret wissen, was Sie wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktanfrage.

Geschrieben von:

Hinterlasse einen Kommentar:

Ähnliche Artikel:

Kostenlose SEO-Analyse

Geben Sie Ihre Website ein.

Schauen Sie, wie SEO-Optimiert Ihre Website ist.

Diese unternehmen vertrauen uns

Kundenmeinungen

5 / 5

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

© 2012-2020, MIK Group GmbH | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung