3 SEO Ideen, die Sie übersehen, welche Ihre Google Platzierungen deutlich verbessern werden

Maxi

von Maxi

Suchmaschinenoptimierung (SEO)
SEO 2

Trotz des Golden Child Status von Content Marketing bleibt SEO einer der wichtigsten Faktoren beim Ranking von Webseiten bei Google. Laut einer Studie gaben 32 % der Agenturen an, dass SEO als Service die meisten Einnahmen für sie generiert.

 

Da sich die Technologie und die Suchmaschinen weiterentwickeln, ist es auch für eine erfahrene Agentur die wichtigsten SEO Ideen schwierig zu implementieren. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise SEO-Werte auf Ihrer Webseite übersehen können. Falls Sie diese SEO-Strategien verpassen, könnte dies Ihrem Unternehmen einige ernsthafte Einnahmen kosten. Damit solche Probleme nicht vorkommen, sollten Sie diese 3 SEO Ideen implementieren, um Rankings in die Höhe zu treiben.

1. Erhöhen Sie die Seitengeschwindigkeit durch das Komprimieren von Bildern

Bilder sind einer der Faktoren, welche die Ladezeiten der Webseite verlangsamen. Sie machen durchschnittlich 68 % des Gesamtgewichts einer Webseite aus. Aber obwohl viele wissen, dass die Seitengeschwindigkeit ein wichtiger SEO-Ranking-Faktor ist, wird die Bildgrösse oft übersehen, wenn es um das Thema Optimierung geht.

 

Einer der Gründe dafür ist, dass beim Laden (und erneuten Laden) Ihrer Website auf Ihrem eigenen Computer oder mobilen Gerät die Seite wahrscheinlich zwischengespeichert wurde. Ein Web-Cache speichert die Daten vorübergehend auf einer Webseite, um die Verzögerung des Servers zu reduzieren (auch bekannt als Seitengeschwindigkeit).

 

Sobald eine Seite geladen und zwischengespeichert wird, stellt der Server die zwischengespeicherte Version bereit, um Zeit zu sparen. Das Problem? Wenn Ihre Bilder die Ladezeit verlangsamen, sogar um eine Sekunde, könnten Sie die Nutzer frustrieren und Ihre Absprungrate erhöhen. Die Lösung dafür ist erstmals die Seitengeschwindigkeit auszuwerten und dann die Grösse der Bilder anzupassen.

Bewerten Sie die Seitengeschwindigkeit und komprimieren Sie die Bilder

Die Bewertung der Seitengeschwindigkeit wird durch geeignete Tools (z. B. PageSpeed Insights) geführt. Viele Tools messen die Ladezeit der Mobilgeräte und Desktops und identifizieren die Ursachen von Geschwindigkeitsverzögern.

 

PageSpeed erstellt eine Liste mit den Bildern, die optimiert werden sollen. Nachdem sie die Seitengeschwindigkeit bewertet haben, analysieren sie im nächsten Schritt, welche Elemente die Seitengeschwindigkeit verringern. Wenn Sie dieses Problem gefunden haben, dann beseitigen Sie es.

2. Verbessern Sie die Klickrate mit der Google Search Console

Die Klickrate, auch Click-Through-Rate (CTR) genannt, ist eine wichtige Kennzahl bei der Suchmaschinenoptimierung und gibt das Verhältnis zwischen Impressionen und Klicks an. Wird eine Seite 100-mal in den SERPS angezeigt und dabei einmal angeklickt, beträgt die Klickrate 1 %.

 

Je höher die Klickrate, desto mehr Besucher kommen dementsprechend auf Ihre Seiten. Die Click-Trough-Rate (CTR) hat eine sehr hohe Relevanz für das Ranking. Das Messen, Optimieren und Überwachen der Klickraten, lohnt sich also definitiv für jeden Webseitenbetreiber.

 

Dabei kommt es nicht nur auf ein paar URLs mit viel Suchvolumen an, denn die durchschnittliche CTR für die gesamte Domain ist ebenfalls entscheidend. Sie sollten also die Werte all Ihrer Seiten im Blick haben und bei schlechten Werten reagieren.

 

Hinter der CTR folgt als zweitwichtigster Faktor der User Experience die Verweildauer (=Time On Site). Das bedeutet für Ihre Optimierungsmassnahmen: Der Besucher muss auch tatsächlich das finden, wonach er sucht bzw. was Sie ihm im Titel und in der Beschreibung versprochen haben.

 

01-5-1

3. Verwenden Sie linklose Erwähnungen, um Ranking-Werte zu steigern

Obwohl es gegen das traditionelle SEO-Verständnis verstösst, wird Linkbuilding ohne Links zu einem Schlüsselelement der Ranking-Strategie. Die Idee ist, dass die Erwähnungen die eine Marke in Social Media und auch in Long-Term-Inhalte sammelt, für die Suchmaschine vertrauenswürdig und autoritativ macht. Es ist kein Wunder, dass Suchmaschinen dieses Sozialkapital als Schlüsselindikator für das Vertrauen der Verbraucher nutzen.

Fazit

SEO hat eine grundlegende Voraussetzung: Aufbau von Links und Autorität, um in SERPs zu rangieren. Aber mit sich ständig ändernden Algorithmen, konkurrierenden Daten und hunderten von Tools, Strategien und Ansätzen ist es einfach zu sehen, wie ein SEO in den To-Do-Listen verloren gehen kann.

 

Da SEO einen erheblichen Einfluss auf den Geschäftsumsatz hat, können sich digitale Vermarkter nicht leisten, Strategien zu übersehen, die zusätzlichen SEO-Wert bieten. Optimieren Sie Ihre Bildgrössen, um die Seitengeschwindigkeit zu erhöhen. Ändern Sie die Grösse nach Bedarf. Fügen Sie Ihren Bildern beschreibende Bilddateinamen hinzu, damit Google sie auch nach Keywords sortiert.

 

Verwenden Sie linklose Erwähnungen, um Ihren Ranking-Wert zu erstellen. Schliesslich sollten Sie Ihre Webseite für die Sprachsuche optimieren. Obwohl einige dieser Hacks täuschend einfach erscheinen mögen, kann ihr kombinierter Wert einen tiefgreifenden Effekt auf Ihre Gesamtwertung haben. Seien Sie clever. Lassen Sie sich diese SEO-Hacks nicht entgehen.

About Maxi

MaxiMaxi Maxhuni ist leidenschaftlicher SEO Blogger, Content Marketing- und SEO Spezialist. Er ist zertifizierter Google und Content Marketing Experte. Bevor er über SEO bloggt, setzt er Optimierungen gleich selbst durch. Das steigert die Authentizität seiner Blogartikel.



In seiner Rolle als Operations Manager bei der MIK Group, befasst er sich mit den neuesten SEO Trends und Updates. Das ermöglicht ihm Möglichkeiten zu erkennen und im täglichen Business zu implementieren. Dies führt dazu, dass seine Artikel einzigartig und durch persönliche Erfahrungen geprägt sind.



Die Zusammenarbeit mit verschiedensten Kunden, von KMUs bis hin zu internationalen Konzernen, ermöglichen ihm SEO aus allen Blickwinkeln zu verstehen. Das widerspiegelt auch seine Blogartikel, welche alle Zielgruppen ansprechen. Durch die Diversität der täglichen Arbeit sind seine Inhalte umfangreich und zugleich frei von zu viel Fachjargon.



Im operativen Bereich bringt er fast ein Jahrzehnt an Erfahrung mit. Er war ebenfalls Operativer Leiter eines der grössten Outsourcing Unternehmen mit ca. 500 Mitarbeitern.



Seine Artikel teilt er auch gerne via Social Media. Folgen Sie ihm auf LinkedIn, Instagram oder Twitter und bleiben Sie up to date mit den Entwicklungen aus der SEO Welt.

Geschrieben von:

Maxi

Maxi Maxhuni

Maxi Maxhuni ist leidenschaftlicher SEO Blogger, Content Marketing- und SEO Spezialist. Er ist zertifizierter Google und Content Marketing Experte. Bevor er...

Hinterlasse einen Kommentar:

Ähnliche Artikel:

Kostenlose SEO-Analyse

Geben Sie Ihre Website ein.

Schauen Sie, wie SEO-Optimiert Ihre Website ist.

Diese unternehmen vertrauen uns

Kundenmeinungen

5 / 5

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

© 2012-2020, MIK Group GmbH | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung