10 stille Killer, die die Geschwindigkeit Ihrer Website beeinträchtigen

Maxi

von Maxi

Uncategorized

Sie sollten alarmiert werden, wenn Ihre Website nach drei Sekunden geladen wird. Entdecken Sie weniger bekannte Ursachen für Website-Geschwindigkeitsmörder und die besten Lösungen für sie.

Zeit ist das wertvollste Gut. Nichts ist frustrierender als das langsame Laden von Seiten. Eine langsame Website tötet Konversionen und beeinträchtigt die Suchrangfolge. Google erklärte, dass es wichtig ist, die Geschwindigkeit der Website bei der Bestimmung der Suchplatzierungen zu berücksichtigen.

Hier sind einige interessante Statistiken zur Auslastung von Websites:

  • Eine Akamai-Studie zeigte, dass 47 % der Kunden erwarten, dass Websites in wenigen Sekunden oder weniger geladen werden.
  • Eine Sekunde Verzögerung bei Amazon könnte jedes Jahr 1,6 Milliarden Dollar an Verkäufen kosten.
  • Laut Pingdom benötigen 78% der Top 100 Einzelhandels-Websites weniger als drei Sekunden zum Laden.
  • Eine Sekunde Verzögerung beim Seitenaufbau führt zu einer siebenprozentigen Verringerung der Conversions.
  • Die durchschnittliche Ladezeit auf dem Desktop beträgt 1,286 und 2,594 Sekunden auf dem Handy.

Die Optimierung der Geschwindigkeit Ihrer Website ist keine Notwendigkeit, sondern ein Muss, vor allem, wenn Sie sich gegen die langsamere Konkurrenz durchsetzen wollen. Sobald Sie merken, dass Ihre Website länger als drei Sekunden lädt, ist es an der Zeit, Dinge herauszufinden, die die Geschwindigkeit Ihrer Website verlangsamen und die Gesamtleistung verbessern können.

Lassen Sie uns weniger bekannte Ursachen für die Verlangsamung der Website entdecken und die besten Lösungen für jede einzelne finden.

1. Caching-Probleme

Browser-Caching ist für wiederkehrende Besucher sehr wichtig. Jedes Mal, wenn Benutzer zum ersten Mal auf Ihre Website kommen, speichert ihr Browser alle Dateien wie Bilder, CSS- und Java-Dateien für einen bestimmten Zeitraum. Wenn die Besucher das nächste Mal auf die Webseite zurückkommen, ermöglicht das Browser-Caching die schnelle Bereitstellung dieser gespeicherten Dateien beim nächsten Besuch des Benutzers.

Die Reduzierung der Anzahl der Round-Trips führt zu schnelleren Seitenladezeiten und verbessert die Benutzerfreundlichkeit. Caching kann Ihnen definitiv helfen, Ihre Website zu beschleunigen, aber es ist nicht ohne Probleme. Wenn Sie das Caching nicht richtig einrichten, kann es die Benutzerinteraktion beeinträchtigen. Es ist unerlässlich, eine solide Caching-Strategie zu entwickeln, um eine starke Benutzererfahrung aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie nicht WordPress verwenden, können Sie die Cache-Control- und Entity-Tags (ETags)-Header zu den HTTP-Antwortheadern hinzufügen. ETags werden verwendet, um zu validieren, ob der Client über die aktuelle Version eines Datensatzes verfügt. Während die Cache-Kontrolle zur Definition von Browser-Caching-Richtlinien in Client- und Server-Antworten verwendet wird. Auf diese Weise helfen diese Header, die Notwendigkeit für Besucher zu verringern, dieselben Dateien zweimal vom Server herunterzuladen, und die Anzahl der HPPT-Anfragen zu reduzieren.

Wenn Ihre Website unter WordPress läuft, können Sie für eine bessere Leistung Cache-Plugins verwenden. WP Rocket ist ein grossartiges Premium-Cache-Plugin, das viele zusätzliche Funktionen wie Lazy Loading, Datenbankbereinigung, CDN-Integrationen und vieles mehr enthält. Sie haben keine technischen Fähigkeiten, um es so einzurichten, dass Sie schnellere Websites haben.

2. Überladene Datenbank

Eine überladene Datenbank kann ein stiller Killer sein, wenn es um die Leistung einer Website geht. Eine der Fallstricke bei WordPress-Websites besteht darin, dass Ihre Datenbank mit mehreren Nachbearbeitungen, deaktivierten Plugins, gespeicherten Entwürfen und anderem überlastet ist. Trackbacks und Pingbacks haben in WordPress keinen praktischen Nutzen. Stellen Sie sicher, dass Sie beide deaktivieren, da sie Ihre Datenbank verstopfen und die Anzahl der Anfragen erhöhen.

Stellen Sie sicher, dass Sie andere Mülldateien wie Spam- und Papierkorb-Ordner, Transienten und Datenbanktabellen löschen, die ebenfalls Ihre Website verlangsamen können. Wie ich bereits erwähnt habe, ist WP Rocket eine der einfachsten Möglichkeiten, diese Dateien jede Woche zu planen und zu bereinigen. Sie können Ihre Datenbank über die Registerkarte «Datenbank» optimieren.

3. Veraltetes CMS

Das Ausführen einer veralteten Version Ihres CMS kann Ihre Website verlangsamen und verschiedene Sicherheitslücken verursachen. Die meisten CMS wie WordPress, Joomla oder Drupal lassen Sie wissen, sobald ein Update verfügbar ist. Wenn Sie über die neuesten Versionen von Plugins und jeglicher Software verfügen, führt dies zu schnelleren Ladezeiten.

Falls Sie Ihr CMS noch nicht aktualisiert haben oder keine Benachrichtigung erhalten, führen Sie regelmässig einen Seitengeschwindigkeitstest auf verschiedenen Seiten Ihrer Website durch, um herauszufinden, ob die neuesten Aktualisierungen oder Versionen der Software mit Ihrem Webhosting oder verfügbaren Korrekturen kompatibel sind, die die Gesamtleistung Ihrer Website verbessern können, indem sie schneller geladen werden.

4. Übermässige Nutzung von Social-Media-Skripten

Soziale Medien sind zu einem wichtigen Bestandteil jeder Website geworden. Unabhängig davon, wie gross Ihre Website ist, müssen Sie immer noch soziale Medien mit Ihrer Website verbinden und es für die Nutzer einfacher machen, Ihre Beiträge zu teilen. Die übermässige Verwendung von Social-Media-Skripten und -Plugins kann die Leistung Ihrer Website beeinträchtigen.

Begrenzen Sie die Anzahl der Social-Media-Plugins und -Skripte, die Sie überhaupt nicht verwenden, und finden Sie alternative Wege, um Ihre Social-Media-Aufgaben zu planen und zu automatisieren. Zapier ist ein grossartiger Website-Dienst, der Ihnen helfen kann, diese Aufgaben zu automatisieren und die Belastung der Server-Ressourcen und Ihrer Website zu reduzieren.

Wenn es um Optionen für die gemeinsame Nutzung am Ende jedes Beitrags geht, ist es eine grossartige Möglichkeit, Ihre Publikationen auf einfache Weise gemeinsam zu nutzen, aber diese Optionen können Ihre Website stark belasten. Versuchen Sie, sie nicht auf jeder einzelnen Seite Ihrer Website zu verwenden und nur das Wesentliche aufzunehmen.

5. Die Verwendung von Chatbots

Chatbots eignen sich hervorragend für die Bearbeitung von Kundenanfragen. Laut Salesforce möchten 69 % der Kunden Chatbots verwenden, um ihre Kommunikation mit einer Marke zu beschleunigen. Doch die Medaille hat zwei Seiten. Chatbots können Ihrer Website-Geschwindigkeit schaden, wenn das Skript nicht richtig implementiert ist, und das Laden Ihrer Website kann länger dauern.

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Chatbot asynchron lädt. Ich meine, wenn Ihr Chatbot irgendeine Aktion auf Ihrer Website ausführt, wie z.B. ein Gespräch mit einem Kunden einzuleiten oder Pings zu senden, sollte diese Aktion von externen Servern geleitet werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie den richtigen Code verwenden, der diese Aktion ermöglicht. Prüfen Sie, ob es ein Problem mit einem Chatbot-Skript gibt, indem Sie die PageSpeed Tools von Google verwenden.

Für eine leichtere Einrichtung und einfache Kommunikation können Sie eine sofort einsatzbereite Lösung wie Tidio verwenden, die keine Programmierkenntnisse erfordert und nur einen Moment braucht, um einen Chatbot zu erstellen. Das Beste ist die Möglichkeit, mit Kunden in einem einfachen Dashboard zu kommunizieren. Das Tool lässt sich auch in verschiedene Anwendungen von Drittanbietern integrieren, um einen besseren Kundenservice zu bieten.

6. Kaputte Links

Kaputte Links sind nicht nur eine Qual für Website-Besucher, sondern eine echte Belastung für die Bandbreite. Ich habe kürzlich eine detaillierte Analyse eines meiner Kunden durchgeführt und eine Menge 404 Fehler in den Google Webmaster-Tools entdeckt. Nachdem ich sie behoben hatte, stieg die durchschnittliche Ladezeit pro Nutzer von sieben Sekunden auf zwei Sekunden, und die Absprungrate ging stark zurück.

Wenn Sie also viele fehlerhafte Links auf Ihrer Website haben, verschwenden Sie nur Ressourcen. Darüber hinaus können sie die Metriken zum Nutzerverhalten beeinträchtigen und sich negativ auf Ihre Rankings auswirken. Um defekte Links aufzudecken, würde ich empfehlen, Audit-Berichte mit dem SE Ranking Website Audit zu erhalten. Das Tool sortiert alle Ihre Webseiten nach Statuscode, um zu sehen, welche 404 sind.

Einer seiner Hauptvorteile ist die Fähigkeit, tiefer als andere zu gehen und Crawl-Fehler herauszufinden, die andere Tools nicht haben. Sobald Sie diese kaputten Links haben, können Sie sie reparieren oder für immer entfernen.

7. Render-Blockierung von JavaScript

Jedes Mal, wenn Ihre Website im Browser geladen wird, sendet sie Aufrufe an jedes Skript in einer Warteschlange. Diese Warteschlange mit diesen Skripten sollte leer sein, bevor die Website im Browser erscheint. Wenn diese Warteschlange sehr lang ist, kann sie Ihre Webseiten verlangsamen, ohne dass die Besucher die Website vollständig betrachten können. Diese Art von Skript-Warteschlangen werden als Rendering-blockierende JavaScript- und CSS-Dateien bezeichnet.

Damit Ihre Webseiten schneller geladen werden, empfiehlt Google, die Render-Blockierung von Skripten zu vermeiden. Bevor Sie diese entfernen, sollten Sie mithilfe der Google PageSpeed Insights ermitteln, welche Skripts Probleme verursachen.

Die meisten Website-Eigentümer verwenden verschiedene Plattformen zur Verkehrs- und Konversionsanalyse, um jede Art von Verkehr und Konversionen mit einem Klick zu analysieren und zu messen. Die meisten davon werden mithilfe von JavaScript-Code installiert, der Ihre Website verlangsamen kann. Der beste Weg, verschiedene Ereignisse zu verfolgen, ist die Verwendung von Finteza, dessen Hauptverfolgungsskript (vom Finteza-Server heruntergeladen) die Website-Performance nicht beeinträchtigt und asynchron in die Seite eingebettet werden kann.

8. Beschleunigte mobile Seiten (AMP)

Jeder weiss, dass Accelerated Mobile Pages (AMP) ein Google-Projekt ist, das geschaffen wurde, um Webseiten auf mobilen Geräten zu beschleunigen, indem man einen «AMP»-Stempel neben den Handy-Snippets anbringt. Während die Idee, eine schnelle mobile Website mit Inhalten zu haben, nach einer grossartigen Idee klingt, gibt es einige Herausforderungen, wenn es um AMP geht.

Die Erstellung von AMP verbessert zwar die Website-Performance, entfernt aber alle dynamischen Funktionen, die Websites verlangsamen. Mit anderen Worten, es ändert das Design Ihrer Website und bietet weniger Funktionalität für Ihre Besucher, was zu einer Verringerung der Konversionen führen kann. Laut dieser Fallstudie sah Kinsta, dass ihre mobilen Leads nach dem Hinzufügen von AMP um 59 % zurückgingen, weshalb sie AMP deaktiviert haben.

Verwenden Sie AMP also vorsichtig, da es Ihre mobilen Konversionen verringern kann. Wenn Sie sie dennoch verwenden möchten, machen Sie es richtig (weitere Anweisungen finden Sie hier). Stellen Sie sicher, dass Sie AMP für die Google-Suche validieren und mögliche Probleme beheben.

9. Gravatare

Gravatare bieten zwar Bequemlichkeit und einfache Anpassung an Ihre Anwenderbasis, aber es gibt einen Nachteil, nämlich Geschwindigkeit. Dies ist auf kleineren Websites nicht wirklich sichtbar, aber wenn Sie eine grosse Website mit vielen Blog-Kommentaren haben, werden Sie eine starke Verlangsamung feststellen. Sie haben einige Möglichkeiten, dies zu beheben:

  • Gravatare in WordPress deaktivieren
  • Kommentare entfernen, die keinen Wert haben
  • Caching-Gravatare wie Harrys oder Optimum Gravatar Cache verwenden
  • Reduzieren Sie Ihre Gravatar-Bildgrössen
  • Paginieren von Kommentaren im WP Deaktivieren

10. Ungültiges HTML und CSS

Wenn Sie keine ungültigen HTML- und CSS-Codes mehr verwenden, erhöht sich die Renderingzeit von Webseiten und die Gesamtleistung der Website. Achten Sie darauf, HTML- und CSS-Codes zu erstellen, die mit den W3C-Standards übereinstimmen, wenn Sie möchten, dass die Browser Ihre Website einheitlicher interpretieren.

Überprüfen Sie Ihren HTML-Code mit dem W3C-HTML-Validator und CSS mit dem W3C-CSS-Validator. Eine der Optionen ist die Validierung von HTML mit dem HTML-Validierungspaket Grunt und Stylelint.

Fazit

Eine langsam ladende Website ist etwas, das Ihre Kunden abwimmeln wird, bevor sie Ihre Website besuchen können. Damit Ihre Website gut läuft und schnell lädt, müssen Sie sich auf diese Web-Performance-Killer konzentrieren und das Beste tun, um diese Probleme zu verhindern und Ihre Website effizienter zu machen.

 

Quelle: https://www.searchenginewatch.com/2020/03/17/10-silent-killers-that-affect-your-website-speed/

About Maxi

MaxiMaxi Maxhuni ist leidenschaftlicher SEO Blogger, Content Marketing- und SEO Spezialist. Er ist zertifizierter Google und Content Marketing Experte. Bevor er über SEO bloggt, setzt er Optimierungen gleich selbst durch. Das steigert die Authentizität seiner Blogartikel.



In seiner Rolle als Operations Manager bei der MIK Group, befasst er sich mit den neuesten SEO Trends und Updates. Das ermöglicht ihm Möglichkeiten zu erkennen und im täglichen Business zu implementieren. Dies führt dazu, dass seine Artikel einzigartig und durch persönliche Erfahrungen geprägt sind.



Die Zusammenarbeit mit verschiedensten Kunden, von KMUs bis hin zu internationalen Konzernen, ermöglichen ihm SEO aus allen Blickwinkeln zu verstehen. Das widerspiegelt auch seine Blogartikel, welche alle Zielgruppen ansprechen. Durch die Diversität der täglichen Arbeit sind seine Inhalte umfangreich und zugleich frei von zu viel Fachjargon.



Im operativen Bereich bringt er fast ein Jahrzehnt an Erfahrung mit. Er war ebenfalls Operativer Leiter eines der grössten Outsourcing Unternehmen mit ca. 500 Mitarbeitern.



Seine Artikel teilt er auch gerne via Social Media. Folgen Sie ihm auf LinkedIn, Instagram oder Twitter und bleiben Sie up to date mit den Entwicklungen aus der SEO Welt.

Geschrieben von:

Maxi

Maxi Maxhuni

Maxi Maxhuni ist leidenschaftlicher SEO Blogger, Content Marketing- und SEO Spezialist. Er ist zertifizierter Google und Content Marketing Experte. Bevor er...

Hinterlasse einen Kommentar:

Ähnliche Artikel:

Newsletter Abonnieren

Abonnieren Sie noch heute, damit Sie keine der neuesten Beiträge verpassen!

    Diese unternehmen vertrauen uns
    Nau Media Logo
    Novartis Logo
    Hansaplast Logo
    Philips Logo
    Bmw Logo

    Kundenmeinungen

    Google Review
    5 / 5

    Steigere Deinen Traffic!

    Jetzt Webseite analysieren ➜

    Switzerland Flag